Wegen der Corona-Beschränkungen sei es nach seinem Amtsantritt im Januar 2020 "immer schwieriger geworden, die eigentlich festgelegte Agenda erfolgreich umzusetzen", teilte Magath mit: "Gerade für mich, der für die Admira viele Spiele und Spieler ansehen, beobachten und vor allem sein Netzwerk einbringen sollte, war dies aufgrund von Corona schlichtweg nicht so möglich wie angedacht."
Mit nur drei Siegen aus 22 Spielen liegt die Admira, die inzwischen offiziell "FC Flyeralarm Admira" heißt, derzeit auf dem letzten Platz der Bundesliga.
"In der Winterpause hat der komplette Verein unserem Trainer, Damir Buric, sämtliche Wünsche für die Frühjahrsrunde erfüllt. Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass unsere aktuelle Mannschaft auch wieder das Ziel Klassenerhalt erreichen wird", sagte Magath.
WM-Qualifikation
Fehlstart für Weltmeister Frankreich - Haaland menschelt
24/03/2021 AM 22:08
Im Kader der Admira stehen in dem ehemaligen U21-Nationalspieler Matthias Ostrzolek und Maximilian Breunig auch zwei deutsche Profis.
Das könnte Dich auch interessieren: All-in mit Altherren: So schaffte Zidane mit Real die Wende
(SID)

Nach kontroverser Rassismus-Frage: Wijnaldum streitet mit Reporter

U21-EM
Feuerwerk nach Stotterstart: Baku führt DFB-Auswahl zu Auftaktsieg
24/03/2021 AM 21:49
Österreichische Bundesliga
Sechs Salzburg-Profis erst positiv, dann negativ getestet
09/11/2020 AM 21:57