Ferguson reagierte daraufhin ganz cool: "Wir dürfen auch reden. Oder darfst das nur du, Jürgen?".
Bei Klopp war bereits im Laufe der ersten Halbzeit sichtbar die Stimmung im Keller. Ein Grund dafür war der frühe Rückstand durch Richarlison (3.). "Das müssen wir besser verteidigen. Das war komplett unnötig", so der 53-Jährige.
Ein weiterer und mittelfristig noch schmerzhafter Grund als die 0:2-Derby-Niederlage war die Verletzung von Kapitän Jordan Henderson, der nach knapp 30 Minuten ausgewechselt werden musste.
Premier League
"Absoluter Tiefpunkt": Liverpool droht, selbst Königsklasse zu verpassen
21/02/2021 AM 14:06
"Es ist der Oberschenkel, die Adduktoren, und niemand aus dem medizinischen Team ist positiv gestimmt. Es sieht nicht gut aus", sagte Klopp nach der Partie sichtlich bedröppelt.
Für die vierte Liverpooler Niederlage in Folge sorgte dann der eingewechselte Gylfi Sigurdsson vom Punkt (83.). Klopps Laune wurde entsprechend nicht besser.
"Der Elfmeter kam spät und war nicht mehr wirklich entscheidend. Ich habe den Schiedsrichter gefragt, was er gesehen hat, als er der VAR ihn gerufen hat. Er brauchte nur eine Sekunde, um zu sehen, was andere nicht gesehen haben", meinte Klopp wenig begeistert zur Strafstoß-Entscheidung.
Das könnte Dich auch interessieren: Nach Torwart-Patzer: Bayer wendet Pleite in letzter Sekunde ab

Tuchel kritisiert seine Spieler nach verpasstem Sieg

EM-Qualifikation
Der Bundestrainer muss "liefern": Löw spielt bei der EM um seinen Job
21/02/2021 AM 12:51
Premier League
"Waren nicht gelassen genug": Klopp verliert Merseyside-Derby
20/02/2021 AM 19:26