Durch Bonuszahlungen kann die Summe auf 44 Millionen Euro steigen. Van de Beek war 2008 in die Ajax-Jugend gekommen und gab im November 2015 sein Profidebüt. 2019 gewann er mit Ajax das Double aus Meisterschaft und Pokal, außerdem zog das junge Team überraschend ins Champions-League-Halbfinale ein.

Fußball
Mal "Zauberer", mal "Querpass-Toni": Kroos einfach unverzichtbar
02/09/2020 AM 15:28

"Ich bin euch so dankbar für all eure Unterstützung. Von den Trainern, Mitspielern und vor allem von euch Fans", sagte van de Beek in seinem Abschiedsvideo: "Jetzt ist Zeit für einen neuen Schritt und für einen neuen Traum." Laut seines künftigen Trainers Ole Gunnar Solskjaer hat der zentrale Mittelfeldspieler "alle technischen Attribute, um in diesem Team zu bestehen und die richtige Persönlichkeit, um in Manchester Erfolg zu haben".

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Auftakt gegen Spanien: Löw verkündet Teile der Startaufstellung

Weniger Auswahl als gedacht: Das sind Messis Optionen

Ligue 1
Nach Ibiza-Ausflug: Neymar angeblich positiv auf Corona getestet
02/09/2020 AM 13:58
Bundesliga
Kapitel beendet: FC Bayern verabschiedet Leihspieler Coutinho
02/09/2020 AM 13:20