Werner kann beim FC Chelsea bislang noch nicht wirklich überzeugen. Im Champions-League-Spiel gegen den FC Porto (0:1) setzte ihn Blues-Trainer Thomas Tuchel zum wiederholten Male nur auf die Bank.
Und wenn der Stürmer dann mal zum Einsatz kommt, bleibt er oftmals torlos: In insgesamt 29 Premier-League-Spielen schoss der Nationalspieler nur fünf Tore. In der Königsklasse blieb er in den K.o.-Spielen noch ohne Treffer, in der Gruppenphase gelangen ihm immerhin drei. Sein letztes Tor erzielte er Mitte Februar gegen Newcastle.
Van der Vaart hat jedenfalls eine klare Meinung: "Wenn ich Thomas Tuchel wäre, würde ich immer Hakim Ziyech wählen, weil er die mit Abstand beste Option ist." Er könne genau wie Mason Mount nach innen ziehen und Chancen kreieren.
Ligue 1
Neymar peilt Karriere als Poker-Profi an: PSG-Star sieht Parallelen
15/04/2021 AM 11:31
Werner sei zwar "superschnell, und das ist vielleicht eine gute Waffe in einem Auswärtsspiel, wenn Chelsea unter Druck gerät. Aber er nimmt immer nur den Kopf nach unten und rennt sich selbst zu Tode", so der ehemalige Profi.
Doch das soll es mit der Kritik noch nicht gewesen sein. Der Niederländer, der selbst zwischen 2010 und 2012 in der Premier League für Tottenham Hotspur spielte, meinte: "Mount ist ein exzellenter Fußballer, und ich glaube, er kann noch besser werden. Aber Werner ist wirklich ein blindes Pferd."

EXTRA TIME - DER EUROSPORT-PODCAST:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Keine Alibis mehr: Nun zeigt sich der wahre Charakter des BVB

Guardiola froh über Halbfinal-Einzug: "War für uns alle notwendig"

Champions League
Foden stinksauer über Mbappé-Tweet seiner eigenen Agentur
15/04/2021 AM 10:30
Bundesliga
Corona-Schock: Hertha-Quartett um Dardai positiv getestet
15/04/2021 AM 09:37