Fußball
Regionalliga West

Wübbenhorst wird Trainerin bei Regionalligist Lotte

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Imke Wübbenhorst

Fotocredit: Imago

VonEurosport
17/04/2020 Am 10:25 | Update 17/04/2020 Am 11:14

Fußball-Regionalligist Sportfreunde Lotte hat Imke Wübbenhorst als neue Trainerin verpflichtet. Die 31-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 und ist nach Inka Grings die erste Frau in Deutschland, die einen Viertligisten trainiert. "Es ist für mich die Möglichkeit, mich zu beweisen", sagte Wübbenhorst bei ihrer Vorstellung am Freitagmittag.

In den Gesprächen mit den Sportfreunden habe sie am meisten beeindruckt, "dass es die ganze Zeit um Fußball ging", sagte die Trainerin und ergänzte: "Ich glaube, dass es keine Probleme gibt. Ein Mensch wird über mehr als nur das Geschlecht definiert."

Im "SID"-Interview hatte sie bereits einen Tag vor der Bekanntgabe ihrer Personalie gesagt, dass sie das Ticket für das Trainerkarussell nun gelöst habe: "Ich wünsche mir, dass dieses Ticket eine lange Gültigkeit hat. Den Eingang habe ich passiert, nun möchte ich auch langfristig im professionellen Bereich bleiben."

Serie A

Deshalb reißt sich halb Europa um Inters heimlichen Leader

17/04/2020 AM 13:06

Wübbenhorst hatte im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt, als sie als erste Trainerin in der fünften Männerliga beim BV Cloppenburg tätig war. Zudem sorgte sie auch international für Schlagzeilen mit diesem einen Satz ("Ich stelle nach Schwanzlänge auf"), der ihr bis heute anhaftet.

Das könnte Dich auch interessieren: Top-Talent zum Medizincheck bestellt: Hoffenheim stinksauer auf FC Bayern

(SID)

Havertz nicht der Einzige? Auch Aránguiz angeblich auf Bayerns Zettel

00:01:19

La Liga

Barça-Legende rät: Dembélé sofort verkaufen

17/04/2020 AM 12:57
Bundesliga

Zagadou-Verletzung als Warnschuss: Der BVB spielt mit dem Feuer

17/04/2020 AM 06:34
Ähnliche Themen
FußballRegionalliga WestSportfreunde Lotte
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen