Beendet
0
0
-
0
0
20:30
27.05.19
Stadion An der Alten Försterei
Relegation Bundesliga • Promotion/Relegation Play-off
  • 2. Halbzeit
  • 1. FC Union Berlin
  • VfB Stuttgart
  • ZuljParensen
    90'
  • Friedrich
    90'
  • AbdullahiGogia
    82'
  • Gentner
    72'
  • ZuberCastro
    68'
  • HartelMees
    65'
  • DonisDidavi
    60'
  • Schmiedebach
    51'
  • Halbzeit
  • 1. FC Union Berlin
  • VfB Stuttgart
  • GonzálezGómez
    45'
Spielbeginn

LIVE
Union Berlin - VfB Stuttgart
Relegation Bundesliga - 27 Mai 2019

Relegation Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen 1. FC Union Berlin und VfB Stuttgart im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 27 Mai 2019 um 20:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen 1. FC Union Berlin und VfB Stuttgart?
Umfangreiche Informationen zu 1. FC Union Berlin und VfB Stuttgart. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Das soll es an dieser Stelle erst einmal gewesen sein. Auf eurosport.de findet ihr natürlich alle Infos zu diesem Relegations-Wahnsinn, genauso wie natürlich im Eurosport Player. Einen schönen Abend wünscht Celine Jäntsch.

Beendet 

Der VfB Stuttgart muss nach 1975 und 2016 erneut den Weg ins Unterhaus antreten. Die Mannschaft von Nico Willig hat es nicht geschafft, das 2:2 aus dem Rückspiel zu drehen und konnte gegen unglaublich heimstarke Berliner keinen Treffer erzielen.

Beendet 

Jetzt brechen an der alten Försterei alle Dämme! Die Menge stürmt den Rasen, Spieler und Fans liegen sich in den Armen.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+5 

Das war's! Union Berlin steigt in die erste Bundesliga auf, der VfB Stuttgart ist abgestiegen!

90.+5 

Union spielt auch den nächsten Konter nicht gut aus. Die letzte Minute läuft. Was geht für Stuttgart?

90.+4 

Gogia schickt noch einmal Andersson, aber Zieler ist aufmerksam.

  • Michael Parensen
    AusgewechseltRobert Zulj1. FC Union BerlinFischer nimmt Zeit von der Uhr: Zulj macht Platz für Parensen.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1Freistöße2Eckbälle3
  • Michael Parensen
    EingewechseltMichael Parensen1. FC Union Berlin
90.+3 

Fischer nimmt Zeit von der Uhr: Zulj macht Platz für Parensen.

90.+2 

Stuttgart macht auf, Union kontert. Gogia bekommt den Ball 18 Meter vor dem Tor, braucht aber zu lange mit dem Abschluss und kann Zieler letztlich nicht überwinden.

  • Marvin Friedrich
    Gelbe KarteMarvin Friedrich1. FC Union BerlinUnion haut alles rein, Freidrich sieht Gelb für Ballwegschlagen.
    In diesem SpielGelbe Karten1Freistöße1
90.+1 

Union haut alles rein, Freidrich sieht Gelb für Ballwegschlagen.

90. 

Fünf Minuten werden nachgespielt.

90. 

Gleich drei Ecken hintereinander für den VfB: Bei der letzten kommt Castro aus der zweiten Reihe zum Schuss und verzieht deutlich. War es das für Stuttgart?

89. 

Auf der anderen Seite beinahe die Stuttgarter Führung! Badstuber legt am Strafraum ab für Pavard, der es per Dropkick versucht. Gikiewicz taucht ab und pariert.

88. 

Gogia sucht mit einem Pass in die Spitze Andersson, der dabei aber Kabak foult. Freistoß für den VfB.

87. 

Didavi flankt von links, Gentner drückt den Ball mit der Schulter am Tor vorbei. Da wäre mehr drin gewesen.

86. 

Freistoß am linken Strafraumeck für Union: Zuljs Flanke landet allerdings im Toraus.

84. 

Stuttgart braucht dringend ein Tor, momentan wäre der VfB abgestiegen. So richtig ist von einem letzten Aufbäumen aber nichts zu spüren.

83. 

Ryerson mit einem Distanzschuss - deutlich drüber.

  • Akaki Gogia
    AusgewechseltSuleiman Abdullahi1. FC Union BerlinJetzt der angekündigte Wechsel: Abdullahi macht Platz, Gogia kommt für die Schlussphase.
    In diesem SpielPfosten-/Latten-Treffer2außerhalb2Abseits1
  • Akaki Gogia
    EingewechseltAkaki Gogia1. FC Union Berlin
82. 

Jetzt der angekündigte Wechsel: Abdullahi macht Platz, Gogia kommt für die Schlussphase.

81. 

Bei Union deutet sich der nächste Wechsel an, Gogia steht an der Seitenlinie bereit.

79. 

Badstuber blutet nach einem Zweikampf mit Andersson erneut heftig im Gesicht, Schiedsrichter Dingert hat das aber noch nicht bemerkt, sonst hätte der VfB-Verteidiger bereits den Platz zur Behandlung verlassen müssen.

79. 

Jetzt kann es aber weitergehen: Zulj tritt an und zirkelt den Ball in die Mauer.

78. 

Schiedsrichter Dingert muss vor Ausführung des Freistoßes noch schnell neu verkabelt werden.

77. 

Castro legt Prömel 20 Meter vor dem Tor - gefährliche Freistoßsituation für Union Berlin.

76. 

Union hat Platz zum Kontern, der letzte Pass von Prömel zu Abdullahi kommt nicht an.

74. 

Eine Flanke von Aogo rauscht an allen vorbei ins Toraus. Was geht noch für den VfB?

  • Christian Gentner
    Gelbe KarteChristian GentnerVfB StuttgartGentner sieht nach einem Foul am Mittelfeld an Prömel Gelb.
    In diesem Spielaufs Tor1Gelbe Karten1Fouls1
72. 

Gentner sieht nach einem Foul am Mittelfeld an Prömel Gelb.

72. 

Akolo legt den Ball rechts raus zu Pavard, dessen flache Hereingabe von Hübner abgegrätscht wird. War da eine Hand im Spiel? Stuttgart protestiert, Dingerts Pfeife bleibt stumm - zurecht.

70. 

Kabak kommt aus der zweiten Reihe zum Schuss, deutlich drüber.

  • Gonzalo Castro
    AusgewechseltSteven ZuberVfB StuttgartLetzter Wechsel beim VfB: Castro ersetzt Zuber.
    In diesem Spielaufs Tor1
  • Gonzalo Castro
    EingewechseltGonzalo CastroVfB Stuttgart
68. 

Letzter Wechsel beim VfB: Castro ersetzt Zuber.

68. 

Ecke von rechts für Union: Zulj flankt in die Mitte, Gomez klärt am ersten Pfosten.

66. 

Wieder Pfosten! Was ist denn hier los? Abdullahi ist nach einem langen Ball frei durch und wird von Kabak behindert. Im Fallen schiebt Abdullahi die Kugel aus zwölf Metern wieder an den rechten Pfosten.

65. 

Andersson kommt nach einer Ecke von rechts zum Kopfball - drüber.

  • Joshua Mees
    AusgewechseltMarcel Hartel1. FC Union BerlinErster Wechsel bei Union: Hartel macht Platz für Mees.
    In diesem SpielFouls1
  • Joshua Mees
    EingewechseltJoshua Mees1. FC Union Berlin
65. 

Erster Wechsel bei Union: Hartel macht Platz für Mees.

64. 

Pfosten! Abdullahi bekommt 16 Meter vor dem Tor den Ball und hält flach drauf - sein Ball knallt an den rechten Pfosten.

64. 

Auf der anderen Seite probiert es Akolo vom linken Strafraumeck, Gikiewicz ist auf dem Posten.

63. 

Beinahe der Treffer für Union. Prömel taucht plötzlich frei vor Zieler auf, nimmt die Kugel aber nicht sauber mit. Schließlich behindern sich auch noch zwei Stuttgarter Abwehrspieler, ehe sie den Ball klären können.

61. 

Akolo steigt Ryerson ohne Absicht auf den Fuß. Der Außenverteidiger bleibt zunächst liegen, es geht aber wohl weiter für den Norweger.

  • Daniel Didavi
    AusgewechseltAnastasios DonisVfB StuttgartZweiter Wechsel beim VfB: Didavi kommt, Donis geht.
    In diesem Spielaufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls1außerhalb1
  • Daniel Didavi
    EingewechseltDaniel DidaviVfB Stuttgart
60. 

Zweiter Wechsel beim VfB: Didavi kommt, Donis geht.

59. 

Gomez probiert es aus 17 Metern halbrechter Position, allerdings ist kein druck dahinter und somit ist der Schuss kein Problem für Gikiewicz.

57. 

Chaotische Zustände im Berliner Strafraum: Zunächst kommt Gomez per Kopf an den Ball, danach steigt Prömel gegen Akolo zum Kopfball hoch und bekommt die Kugel an die Hand - keine Absicht sagt Schiedsrichter Dingert, auch der Videoschiedsrichter bestätigt diesen Eindruck.

55. 

Stuttgart braucht nach wie vor ein Tor. Mit dem 0:0 wäre aktuell Union Berlin auf- und die Gäste abgestiegen.

53. 

Prömel kommt nach Brustablage von Andersson aus halbrechter Position zum Schuss - kein Problem für Zieler.

52. 

Aogo tritt den anschließenden Freistoß in den Strafraum, Gentners Kopfball geht aber deutlich am Tor vorbei.

  • Manuel Schmiedebach
    Gelbe KarteManuel Schmiedebach1. FC Union BerlinAkolo wird von Schmiedebach auf der rechten Außenbahn gefoult - Gelb für den Berliner.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
51. 

Akolo wird von Schmiedebach auf der rechten Außenbahn gefoult - Gelb für den Berliner.

48. 

Zulj bedient Andersson, der von Kabak bedrängt in Richtung Strafraum unterwegs ist. Letztlich behält aber Kabak die Oberhand.

47. 

Wieder rasseln zwei Köpfe aneinander. Dieses Mal hat es Andersson und Ascacibar getroffen, allerdings nicht so schlimm wie zuvor Badstuber und Kabak.

  • Mario Gómez
    AusgewechseltNicolás GonzálezVfB StuttgartWillig bringt Gomez ins Spiel, dafür geht Gonzalez runter.
    In diesem SpielFouls against1Abseits1
  • Mario Gómez
    EingewechseltMario GómezVfB Stuttgart
46. 

Willig bringt Gomez ins Spiel, dafür geht Gonzalez runter.

  • 2. Halbzeit
46. 

Nun aber ist der zweite Durchgang freigegeben.

Hz. 

Der Wiederanpfiff verzögert sich, da Rauchschwaden von den Tribünen über den Platz ziehen.

Hz. 

Stuttgart ist die überlegene, spielerisch bessere Mannschaft und hatte die ein oder andere gute Möglichkeit. Allerdings kämpft Union Berlin wie eine Einheit und verteidigt das 0:0 bislang. Mit diesem Ergebnis wären die Berliner der Aufsteiger, Stuttgart müsste den bitteren Gang in Liga zwei antreten. Gleich geht's weiter.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+4 

Halbzeit in Berlin.

45.+3 

Stuttgart hat sieben Torschüsse auf seiner Seite, Union nur einen. Bislang ist für die Gäste allerdings noch nichts zählbares dabei herausgekommen, die Berliner Defensive wirkt sehr sattelfest.

45.+1 

Vier Minuten werden übrigens nachgespielt.

45.+1 

Die Ecke tritt Aogo von rechts in die Mitte, Andersson klärt zunächt per kopf.

45. 

Zuber zieht aus der Distanz ab, Gikiewicz streckt sich und lenkt die Kugel gerade noch um den rechten Pfosten - gute Möglichkeit für den VfB.

43. 

Zieler hat eine Flanke aus dem linken Halbfeld erst im Nachfassen sicher.

42. 

Union arbeitet sich die rechte Außenbahn hoch, kommt im Strafraum letztlich aber nicht zum Abschluss.

40. 

Stuttgart kombiniert sich ganz gefällig bis an die Strafraumgrenze, wo Akolo dann aber an der dichten Berliner Abwehr hängenbleibt.

39. 

Andersson arbeitet im Mittelfeldkreis etwas zu heftig gegen Ascacibar, es gibt Freistoß für den VfB.

36. 

Auf der anderen Seite probiert es Gentner aus der Distanz, Gikiewicz lässt einmal abtropfen und hält dann fest.

36. 

Andersson flankt nicht ungefährlich in den Strafraum in Richtung Prömel, aber Kabak klärt per Kopf.

34. 

Jetzt hat Union mal etwas Platz zum Kontern, Abdullahi bleibt aber noch vor dem Sechzehner an Badstuber hängen.

34. 

Donis bleibt am rechten Strafraumeck gleich zweimal an einem Unioner Abwehrspieler hängen.

32. 

Jetzt macht sich Andersson in Richtung VfB-Strafraum auf, wird aber kurz vor dem Sechzehner von gleich drei Stuttgartern gestoppt.

31. 

Die Union-Fans sind nach wie vor bester Laune, die Stimmung in der Alten Försterei ist herausragend.

29. 

Nächste gefährliche Situation: Zubers flache Hereingabe klärt Union nicht gut genug, sodass der Ball bei Donis landet. Dessen Kopfball ist aber kein Problem für Gikiewicz.

28. 

Die anschließende Ecke bringt den Stuttgartern nichts ein.

27. 

Aogo bringt einen Freistoß in den Berliner Strafraum, wo Hübner per Kopf in Richtung eigenes Tor verlängert. Gikiewicz geht auf Nummer sicher und lenkt die Kugel mit einer Hand über die Latte.

26. 

Ryerson flankt von rechts in den Strafraum, aber Stuttgart ist bei Flanken von außen bislang obenauf.

24. 

Jetzt sind beide Stuttgarter Innenverteidiger wieder auf dem Platz - beide tragen einen Kopfverband.

23. 

Die Partie ist nach wie vor unterbrochen.

22. 

Badstuber bekommt einen Turbanverband, Kabak wird ebenfalls auf dem Platz behandelt.

20. 

Badstuber und Kabak sind mit den Köpfen aneinander gerasselt, das sieht bei beiden nicht gut aus.

19. 

Union hat die starke Anfangsphase der Gäste schadlos überstanden und wirkt nun etwas stabiler.

16. 

Wieder gerät Ascacibar mit einem Berliner aneinander, zieht gegen Prömel das Foul.

15. 

Zulj tritt die Ecke von rechts in die Mitte, flankt allerdings an Freund und Feind vorbei.

14. 

Union ist offensiv bislang noch überhaupt nicht in Erscheinung getreten. Jetzt aber kommen die Eisernen: Reichel probiert es aus der Distanz - abgefälscht. Es gibt die erste Ecke für die Berliner.

12. 

Aber Stuttgart bleibt gefährlich. Donis schiebt den Ball aus fünf Metern nach einem Zuspiel von links nur knapp links am Tor vorbei.

12. 

Kurz durchatmen in Berlin, mit dem Stand von 0:0 geht es weiter.

9. 

KEIN TOR für den VfB Stuttgart! Aogo tritt den Ball aus 18 Metern mit links kompromisslos ins linke Toreck. Allerdings wird der Treffer überprüft, Gonzalez stand eventuell im Abseits. Tatsächlich nimmt Schiedsrichter Dingert den Treffer zurück, Gonzalez hat Gikiewicz fünf Meter vor dem Tor abseits stehend behindert.

8. 

Ryerson trifft Gonzalez kurz vor dem eigenen Strafraum am Bein - Freistoß aus aussichtsreicher Position für den VfB...

7. 

Reichel flankt aus dem linken Halbfeld in Richtung Prömel, der kann den Ball allerdings nicht kontrollieren.

5. 

Immer wieder steht Ascacibar im Mittelpunkt. Der Mittelfeldmann der Stuttgarter war schon zweimal Opfer von Fouls der Berliner.

4. 

Erste Ecke für den VfB: Aogo flankt von rechts in die Mitte, wo Kabak aus kurzer Distanz zum Schuss kommt, aber Gikiewicz gerade noch pariert. Erste gute Chance!

2. 

Zuber nimmt Aogo mit, der vom linken Strafraumeck ein erstes Mal in den Stafraum flankt. Am Elfmeterpunkt kann Hübner per Kopf klären.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt. Union hat angestoßen und spielt in Rot und Weiß von links nach rechts.

20:28 

Langsam wird es ernst. In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen.

20:24 

Ein wichtiger Faktor könnte heute Abend Unions Heimvorteil sein. Mit 22.012 Zuschauern ist die Alte Försterei im Stadtteil Köpenick restlos ausverkauft.

20:21 

Es geht heute Abend nicht nur um die sportliche Zukunft, auch finanziell hätte der Abstieg für den VfB ernsthafte Konsequenzen. Der Umsatz von knapp 140 Millionen Euro würde sich auf 100 Millionen Euro verringern.

20:18 

Schiedsrichter der Partie ist Christian Dingert aus Gries. Er wird die Mannschaften in gut zehn Minuten aufs Feld führen.

20:15 

"Wir müssen im gegnerischen und im eignenen Strafraum zulegen. Dort, wo die Tore stehen und sich die Spiele entscheiden, war Union besser, sowohl im Verteidigen als auch im Angreifen.", sagte Willig vor dem Rückspiel und macht klar: Es muss einiges besser werden beim VfB.

20:12 

VfB-Trainer Nico Willig steht heute zum letzten Mal an der Seitenlinie. Für ihn kommt zur neuen Saison Tim Walter. Auf gleich vier Positionen tauscht Willig seine Startelf aus. Für den angeschlagenen Kempf, Insua, Castro und Didavi spielen Badstuber, Aogo, Ascacibar und Zuber.

20:09 

Kommen wir zu den Aufstellungen. Im Vergleich zum Hinspiel tauscht Fischer zweimal aus. Trimmel fehlt gelbgesperrt, für ihn kommt Ryerson. Außerdem spielt Hübner von Beginn an, Parensen rückt auf die Bank.

20:06 

Für Union Berlin wäre es dagegen der erste Aufstieg überhaupt ins Oberhaus. Bei aller Euphorie warnt Coach Urs Fischer allerdings vor der Partie: "Die Aufgabe ist nicht leichter geworden."

Urs Fischer will das Rückspiel gegen den VfB gewinnen
20:03 

Im Hinspiel gelang den Berlinern in Stuttgart ein 2.2-Unentschieden. Klar ist somit: Der VfB muss mindestens ein Tor erzielen, um nicht abzusteigen.

20:00 

Wer spielt nächstes Jahr in der ersten Liga? Union Berlin empfängt im Stadion an der Alten Försterei den VfB Stuttgart zum Relegationsrückspiel. Anpfiff ist um 20.30 Uhr, für euch tickert Celine Jäntsch. Live und exklusiv seht ihr das Spiel im Eurosport Player.