Imago

Grasshoppers: Fehlstart für Skibbe

Skibbes Grasshoppers verlieren erneut
Von SID

26/07/2014 um 20:52Aktualisiert 26/07/2014 um 21:16

Der deutsche Trainer Michael Skibbe erlebt mit dem Schweizer Rekordmeister Grasshopper Zürich einen kompletten Fehlstart in die neue Super-League-Saison. Nach dem verpatzten Auftakt im Derby beim FC Zürich (0:1) verlor der 27-malige Champion am 2. Spieltag auch gegen den FC Thun 2:3 (2:2). Matchwinner im Letzigrundstadion war Thuns Christian Schneuwly mit drei Treffern (10./20./75.).

Zuvor hatte der israelische Nationalspieler Moanes Dabour (21./33.) den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Skibbe-Elf erzielt.

Kurz vor Schluss vergab Dabour einen Elfmeter und damit den möglichen Ausgleich (84.).

Zürichs Kahraba sah zudem die Gelb-Rote Karte (53.).

VIDEO - Wiese spricht über seine Verwandlung

0
0