Fußball
Serie A

Alternative zu Sancho? Juve und United planen angeblich spektakulären Tausch

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Federico Bernardeschi, Paulo Dybala und Cristiano Ronaldo - Juventus Turin

Fotocredit: Getty Images

VonRobert Bauer
02/08/2020 Am 15:56 | Update 02/08/2020 Am 15:56

Bahnt sich ein spektakulärer Tausch in diesem Transfersommer an? Wie "Calciomercato.com" berichtet, ist Juventus Turin angeblich daran interessiert, Innenverteidiger Chris Smalling von Manchester United dauerhaft in die Serie A zu locken. Der 30-Jährige war in dieser Saison an den AS Rom ausgeliehen. Im Gegenzug soll Juve-Star Federico Bernardeschi den Weg ans Old Trafford antreten.

Chris Smalling absolvierte in der laufenden Saison 37 Pflichtspiele (drei Tore) für die Römer und wusste dabei im Abwehrzentrum durchaus zu überzeugen. Der Hauptstadtklub sei durchaus daran interessiert, den 30-Jährigen fest zu verpflichten, jedoch sollen die Verhandlungen aufgrund der von Manchester United angeblich ausgerufenen Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro stocken.

Dies könnte Ligakonkurrent Juventus Turin auf den Plan rufen. Die Bianconeri beschäftigen sich laut "Calciomercato.com" angeblich ebenfalls mit einem Transfer des Innenverteidigers und soll den Red Devils daher ein Tauschgeschäft vorschlagen, der Federico Bernardeschi beinhalten soll. Der italienische Nationalspieler soll im Gegenzug den Weg ans Old Trafford antreten.

Serie A

Meister Juve verliert ohne Ronaldo - Monster-Serie gerissen

01/08/2020 AM 21:55

ManUnited: Bernardeschi als Sancho-Alternative?

Bernardeschi, dessen Vertrag im Sommer 2022 endet, lief in der laufenden Saison 37 Mal für Juve auf (zwei Tore). Bereits in der jüngeren Vergangenheit wurde er in Manchester als Alternative zu Jadon Sancho gehandelt.

Eurosport-Einschätzung: Manchester United möchte sich allem Anschein nach auf den offensiven Außenbahnen verstärken. Sollte ein Transfer von BVB-Youngster Sancho scheitern, wäre Bernardeschi eine durchaus plausible und kostengünstige Alternative. Ein Tauschgeschäft mit Juventus könnte sich daher als Win-Win-Situation herausstellen, da Smalling bei den Red Devils wohl keine Zukunft mehr hat. Der 30-Jährige hat sich in der laufenden Spielzeit in der Serie A akklimatisiert und könnte der Alten Dame mehr Stabilität in der Defensive verleihen.

Transfer-Warhscheinlichkeit: 20 Prozent

Das könnte Dich auch interessieren: Reus-Dilemma beim BVB: Muss der Verein reagieren?

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Vom Rekordtransfer zum Tausch-Objekt? So plant Barça angeblich mit Coutinho

00:02:16

Serie A

Prominenter Trainer-Neuzugang bei Juve: Pirlo übernimmt die U23

30/07/2020 AM 18:27
Serie A

Wilde Kabinenparty bei Juve - Ronaldo widmet Titel Corona-Kranken

27/07/2020 AM 07:11
Ähnliche Themen
FußballSerie AManchester UnitedJuventus TurinMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen