Nach dem Urlaub habe sein Entschluss festgestanden, schrieb das Sportblatt und verkündete damit den Verbleib von Cristiano Ronaldo bei Juventus Turin. Dies habe Ronaldos Berater Jorge Mendes Juve-Boss Andrea Agnelli mitgeteilt.
Sogar eine Vertragsverlängerung des 36-jährigen Superstars sei denkbar. Entsprechende Gespräche sollen in den nächsten Wochen anstehen. Dass Ronaldo seinen bis 2022 laufenden Vertrag in Turin erfüllen würde, war zuletzt nicht immer klar. Berichte, dass der Portugiese nicht mehr glücklich sei und einen Wechsel anstrebe, machten die Runde. Paris Saint-Germain soll eine mögliche Destination gewesen sein.
Daraus wird nun aber offenbar nichts. Stattdessen hat Ronaldo große Ziele mit der Alten Dame. Zunächst geht es darum, den Scudetto von Inter Mailand zurückzuerobern, nachdem Juve erstmals seit 2011 nicht Meister geworden war. Daneben steht aber weiterhin das große Ziel des Champions-League-Titels, auf den Turin sehnlichst wartet, auf Ronaldos Agenda.
Premier League
Wegen Long Covid: Ex-BVB-Talent verzichtet freiwillig auf die Premier League
16/07/2021 AM 12:27
Am 25. Juli steht der Trainingsauftakt bei Juve auf dem Programm - mit Ronaldo.
Das könnte Dich auch interessieren: PSG schlägt auf dem Transfermarkt zu - doch passt das zusammen?

"Anders sexy sein": Salihamidzic erklärt Bayerns neue Transfertaktik

Serie A
Kurioses Verbot: Serie A untersagt künftig grüne Trikot
16/07/2021 AM 10:54
EURO 2020
Nach heftiger Kritik: Zukunft von TV-Experte Schweinsteiger geklärt
16/07/2021 AM 10:39