Es war schon seltsam, dass Ronaldo im wichtigsten Saisonspiel, bei dem es um das Erreichen der Champions League ging, nicht eine Minute zum Einsatz kam.
"Es war eine gemeinsame Entscheidung", so Pirlos Erklärung. Da Ronaldo müde gewesen sei, habe man beschlossen, Morata von Beginn an zu bringen. "Einen weiteren großartigen Spieler", wie Pirlo befand. "Ronaldo war verfügbar, ich habe einen starken Kader und ich kann viele verschiedene Spieler auswählen", führte er aus.
Vor der Partie erklärte Sportdirektor Fabio Paratici bei "DAZN": "Ronaldo geht es gut, wir haben in 15 Tagen fünf Spiele gespielt und das Spiel am Mittwoch war anspruchsvoll. Gemeinsam mit dem Trainer haben sie diese Entscheidung getroffen."
Serie A
Champions League verpasst: Neapel trennt sich von Gattuso
24/05/2021 AM 10:45
Dass Ronaldo nicht spielte, weil er so erschöpft war, ist kaum vorstellbar. Zuletzt zeigte der 36-Jährige des Öfteren Leistungen auf dem Platz, die zur Besorgnis anregten und viele Fans zweifeln lässt. Eurosport-Redakteur Carlofilippo Vardelli aus Italien bestätigt, dass die letzten Auftritte Ronaldos "wie ein Fremdkörper" wirkten.
Fakt ist zwar, dass Juventus Turin ohne die Tore von Ronaldo (in 33 Ligaspielen traf er 29 Mal) kommende Spielzeit nicht in der Königsklasse spielen würde. Doch das Spiel in Bologna hat gezeigt, dass die Alte Dame auch ohne den Superstar klarkommt - und vielleicht sogar besser spielen kann.

Ronaldo vor Abschied von Juventus Turin?

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Portugiese, der noch einen Vertrag bis 2022 hat, Juventus verlassen will. Wo es aber für den Europameister von 2016 hingehen könnte, steht noch in den Sternen. Es wurde über eine Rückkehr zu Real Madrid spekuliert, allerdings lehnten die Königlichen einen Transfer ab. Als weitere Optionen werden Paris Saint-Germain und Manchester United gehandelt.
Ronaldo selbst meldete sich via Instagram zu Wort. Er veröffentlichte ein Bild von sich, wie er sich einen Finger vor den Mund hält und zum Schweigen auffordert. Auf dem zweiten Bild sind seine jubelnden Teamkollegen in der Kabine beim Feiern zu sehen - er selbst fehlt allerdings auf dem Foto. Was dies zu bedeuten hat und wo Ronaldo kommende Saison spielen wird, werden wir wohl in den kommenden Tagen erfahren.
Das könnte Dich auch interessieren: Flick, Gerd Müller und Terzic: Der LIGAstheniker verteilt Zeugnisse

"Wie Sex mit meiner Frau": Atlético-Fans feiern Meistertitel

Serie A
"Serie A braucht Reformen": Klubs melden Milliarden-Verlust
24/05/2021 AM 10:07
Premier League
"Verliere einen Freund": Klopp trauert Liverpool-Star nach
24/05/2021 AM 10:00