Rückendeckung erhielt Ronaldo von Turins Vereinspräsident Andrea Agnelli. "Wir haben es unseren Profis freigestellt, zu ihren Nationalteams zu reisen", sagte Agnelli: "Es wurden keine Vorgaben missachtet."

Trotz mittlerweile 31 Corona-Fällen bei den Profis der Serie A soll die Meisterschaft in Italien vorerst nicht unterbrochen werden. Allerdings werden weiterhin nicht mehr als 1000 Zuschauer pro Spiel zugelassen. "Die Stadien werden mindestens bis Mitte November weitgehend leer sein", sagte Spadafora. Die geltenden Sicherheitsprotokolle für die Serie A seien effizient: "Wichtig ist, dass sie respektiert werden."

DFB-Pokal
1. FC Düren - FC Bayern München live im TV, Livestream und Ticker
15/10/2020 AM 18:50

Verbalathleten - Der Eurosport-Podcast:

Alle Folgen der Verbalathleten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner Wahl

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Ex-Bayern-Keeper Ulreich beim HSV die neue Nummer eins

Spektakuläres Tauschgeschäft mit Ronaldo? Juve möchte Mbappé

2. Bundesliga
Wegen Quarantäne: DFL verlegt Zweitligaspiel
15/10/2020 AM 15:26
Serie A
Juventus Turin bekommt Coronakrise finanziell heftig zu spüren
15/10/2020 AM 15:16