Buffons Arbeitspapier bei Juventus Turin ist noch bis zum Sommer 2021 datiert. Der Italiener spielte von 2001 bis 2018 bei der Alten Dame, wechselte dann für eine Saison zu PSG und steht seit 2019 wieder bei Juve unter Vertrag.
Der Weltmeister von 2006 meinte: "Man sagt, wenn man mein Alter erreicht, geschieht der Verfall plötzlich – von einem Moment auf den anderen. Ich glaube das nicht. Ich fühle, was ich fühle und die Empfindungen in mir lassen mich nicht glauben, dass es einen plötzlichen Einbruch geben wird."
Buffon gab im November 1995 sein Serie-A-Debüt im Alter von 17 Jahren für die AC Parma. Zu seinem größten Erfolg zählt der Weltmeistertitel mit Italien im Jahr 2006. Außerdem wurde er mit Juventus Turin insgesamt zehn Mal italienischer Meister.
Bundesliga
Bayern offenbar raus: Diese Klubs sollen für Haaland infrage kommen
03/03/2021 AM 12:02
Das könnte dich auch interessieren:Gladbach klappt nicht mehr: Wie teuer wird die Krise?

Emotionale Worte: Kovac weint um verstorbenen Kranjcar

DFB-Pokal
Rose in der Krise: "Geht an mir nicht spurlos vorbei"
03/03/2021 AM 07:13
DFB-Pokal
Drei Dinge, die auffielen: Dortmund hat ein neues Bollwerk
03/03/2021 AM 00:07