Weston McKennie, Paulo Dybala und Arthur Melo waren laut Medienberichten am Mittwoch aufgrund des Verstoßes gegen Corona-Auflagen von der Polizei bestraft worden.
Dybala entschuldigte sich via Instagram: "Es war ein Fehler, einen Abend außer Haus zu verbringen. Es war keine Party, sondern ein Abendessen. Es war aber trotzdem ein Fehler, und ich entschuldige mich dafür", schrieb der Argentinier.
Die Polizei war von einigen Nachbarn alarmiert worden. Das berichteten italienische Medien übereinstimmend.
Bundesliga
Bayerns Abwehrpuzzle: Flick zündet eine Nebelkerze
02/04/2021 AM 14:20
Insgesamt wurden zehn Anwesende wegen Verstoßes gegen die Anti-COVID-Regeln bestraft. In ganz Italien gelten zurzeit strenge Restriktionen zur Eindämmung der hohen Infektionszahlen. Die genaue Höhe der Geldbuße wurde nicht bekannt gegeben.
Das könnte Dich auch interessieren: Österreich-Debakel: Beißende Kritik an Alaba
(SID)

Flick mahnt: "Irgendwann ist eine Grenze erreicht"

Bundesliga
Boateng keine Option für die EM? Flick kontert Hoeneß
02/04/2021 AM 11:13
La Liga
Barça-Verbleib: Diese vier Bedingungen stellt Messi
01/04/2021 AM 21:54