Jeder Spieler in der Serie A sei "abseits des Platzes ein freier Bürger und trägt seine eigene Verantwortung", sagte Pirlo. Ronaldo hatte sich mit seiner Lebensgefährtin Georgina Rodríguez einen unerlaubten Kurzurlaub im Schnee gegönnt. Laut italienischen Medien nahm die Polizei daraufhin Ermittlungen auf.
Wegen der coronabedingten Reisebeschränkungen hätte Ronaldo die Region Piemont mit der Hauptstadt Turin nicht verlassen dürfen. Courmayer befindet sich im Aostatal an der Grenze zu Frankreich. Bilder in den Sozialen Medien verrieten den Starkicker, der mit seiner Freundin an deren Geburtstag auf einem Schneemobil unterwegs war.
Wegen des Verstoßes gegen die Coronaregeln droht Ronaldo eine Strafe von mindestens 400 Euro. Pirlo hatte dem 35-Jährigen einen Ruhetag gewährt. So stand der fünfmalige Weltfußballer im Pokal-Viertelfinale gegen den Zweitligisten Spal Ferrara am Mittwochabend nicht im Kader (4:0).
Serie A
Nach Derby-Streit: Ibrahimovic und Lukaku werden gesperrt
29/01/2021 AM 16:24
Das könnte Dich auch interessieren: Wintereinbruch in Dresden: Dynamo-Spiel gegen Bayern II abgesagt
(SID)

Flick erklärt: Diese Rollen haben Müller und Hernández

Bundesliga
FC Bayern hat neuen Flügelstürmer aus England im Visier
29/01/2021 AM 14:11
Bundesliga
Zwei Bayern-Stars bei Corona-Tests positiv: "Fehlen wochenlang"
29/01/2021 AM 12:45