Lukas Podolski stand im Rampenlicht bei dieser EM - aber nur auf der Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft. Sein beschwichtigender Spruch über Joachim Löws Hosen-Expedition sorgte für Lacher, sportlich wurde Podolski bei seinem siebten Turnier mit dem DFB-Team noch nicht vernommen: zwei Gruppenspiele, keine Sekunde Einsatzzeit.
Den Toronto FC soll seine Stagnation nicht davon abschrecken, den 31-jährigen Stürmer verpflichten zu wollen. Die "Sport Bild" behauptet, dass Podolski "seit zwei Monaten" ein hochdotiertes Angebot aus Amerika vorliege, dieser Bericht deckt sich mit einer Meldung des "Express".
Süper Lig
Galatasaray offenbar an Rose dran: Podolski als Assistenztrainer?
14/06/2022 UM 15:10
Demnach handelt es sich bei der Offerte des MLS-Klubs um einen Vierjahresvertrag mit Jahresverdienst von schmucken acht Millionen Euro. Auch die chinesischen Vereine Shanghai Shenua und Beijing Guoan sollen Interesse am Profi von Galatasaray Istanbul haben.
In die Türkei wechselte Podolski erst 2015, seine Premierensaison war mit 17 Toren und zehn Vorlagen in 43 Pflichtspielen eine gute. Weil Galatasaray von der UEFA für Europapokalwettbewerbe ausgeschlossen wurde (Financial-Fairplay-Verstöße), wäre der Ex-Kölner 2016/17 nicht international vertreten; dieser Umstand zwingt "Gala" zudem zu Sparmaßnahmen, Burak Yilmaz wurde bereits verkauft. Nach China.
Eurosport-Check: Schwer vorstellbar, dass Podolski im DFB-Team nach dieser EM noch immer eine Zukunft hat - faktisch ist er ja schon seit Jahren ein munterer Reservist. So gesehen braucht's eigentlich keinen Arbeitgeber in einer europäischen Top-Liga mehr. Angesichts seines Alters, der Istanbuler Problematik und der verlockenden finanziellen Rahmenbedingungen wäre ein Schritt nach Amerika (oder China) logisch.
Transfer-Wahrscheinlichkeit MLS: 50 Prozent
Verfolgen Sie die MLS im Eurosport Player

EM in 60 Sekunden: Podolski mit Mega-Lacher

Fußball
Podolski macht weiter: Ex-DFB-Star verlängert in Polen
19/05/2022 UM 13:00
Fußball
Kroos, Gündogan, Marozsan: Wer folgt auf Botschafter Havertz?
05/04/2022 UM 10:13