Die Einwechslung seines Sohnes in der 82. Minute kommentierte er wie folgt: "Sachen gibt's, die gibt's gar nicht."
Nach der Begegnung gab TV-Routinier Stach, seit Jahren auch bei Eurosport im Einsatz, zu, "Herzklopfen" gehabt zu haben: "Ich sitze hier und denke: Mach bloß keine Fehler, der Rest ist mir egal. Und ich fand es okay. Das war ein tolles Erlebnis für ihn - und für den Daddy auch. Logisch."
Die Familie Stach ist äußerst sportlich. Antons ältere Schwester Emma ist Basketball-Nationalspielerin, die jüngere Schwester Lotta hofft auf eine Teilnahme an der U20-Basketball-EM im Juli in Mazedonien.
U21-EM
Drei Platzverweise bei hitzigen Duell zwischen Spanien und Italien
27/03/2021 AM 19:28
Das könnte Dich auch interessieren: Nmecha rettet DFB-Elf gegen Niederlande - nur noch ein Punkt fehlt
(SID)

Kimmich hält nichts von WM-Boykott: "Sind zehn Jahre zu spät"

WM-Qualifikation
Stromausfall in Tiflis: Spanier duschen im Stadion bei Handy-Licht
27/03/2021 AM 18:43
Bundesliga
Fürth leiht Bayern-Talent aus
14/07/2021 AM 16:51