Getty Images

Der TBV Lemgo bleibt in der Handball-Bundesliga

Abstieg abgewendet! TBV Lemgo bleibt in der Bundesliga
Von SID

10/06/2017 um 19:49Aktualisiert 10/06/2017 um 21:39

Der zweimalige Meister TBV Lemgo rettete sich durch einen Sieg gegen den vor dem Spieltag ebenfalls noch theoretisch abstiegsbedrohten VfL Gummersbach in einer Zitterpartie mit 32:31 (15:13). Damit ist der Bergische HC der dritte Absteiger aus der Handball-Bundesliga. Ein klarer 32:24 (17:12)-Sieg gegen den TSV Hannover-Burgdorf am letzten Spieltag reichte dem BHC nicht zum Klassenerhalt.

Denn auch der TVB Stuttgart erledigte seine Hausaufgabe. Die Stuttgarter um Trainer und Ex-Weltmeister Markus Baur retteten sich mit einem 26:26 (16:14) beim EHF-Pokal-Sieger Frisch Auf Göppingen.

Ausschlaggebend für den Abstieg des BHC war letztlich die deutlich schlechtere Tordifferenz gegenüber Altmeister Gummersbach.

Die HBW Balingen-Weilstetten und der HSC 2000 Coburg standen bereits vor dem Saisonfinale als Absteiger fest.

0
0