Norwegen profitierte vom Ausrutscher der Ungarn, die gegen den bereits ausgeschiedenen Co-Gastgeber Schweden 18:24 (9:10) verloren. Damit kommt es am Mittwoch zum Fernduell um das letzte Halbfinalticket zwischen Ungarn (vier Punkte) und dem Olympia-Fünften Slowenien (sechs). Ungarn hat den bei Punktgleichheit ausschlaggebenden Direktvergleich gewonnen.
Die vom ehemaligen Flensburg-Trainer Ljubomir Vranjes betreuten Slowenen treffen in ihrem letzten Gruppenspiel auf die Norweger, denen ein Unentschieden zum Gruppensieg genügt. Ungarn bekommt es mit Portugal zu tun, das am Dienstag durch das 24:29 (14:15) gegen Slowenien seine letzte Chance auf das Weiterkommen verspielte.
Der Dritte der Gruppe II spielt am Samstag in Stockholm gegen die deutsche Mannschaft um Platz fünf. In der deutschen Gruppe I stehen Titelverteidiger Spanien und Ex-Weltmeister Kroatien bereits als Halbfinalisten fest.
EM
DHB-Team spricht sich für Prokop aus: "Wer etwas infrage stellt, hat Handball nicht verstanden"
21/01/2020 AM 09:39
Das könnte Dich auch interessieren: Jobgarantie für Bundestrainer Prokop: "Gab nie eine Diskussion"
(SID)

Sechs-Tore-Führung nach sechs Minuten: Norwegen schlägt Island souverän

EM
Deutsche Handballer stolz nach "Charaktertest für uns als Mannschaft" gegen Österreich
21/01/2020 AM 08:48
EM
Bitter überragend: Deutschland zeigt Moral und fegt Österreich vom Parkett
20/01/2020 AM 21:01