Für die zweimalige Vize-Europameisterin war es das erste Edelmetall bei einer WM, 2018 in Baku war sie Fünfte geworden. Zugleich unterstrich die Medizinstudentin ihre Medaillenambitionen für die Olympischen Spiele in Tokio. Mit einmal Bronze hat das deutsche Team in Budapest schon sein Minimalziel erfüllt und das Ergebnis der WM 2019 in Tokio egalisiert.
Zuvor hatte Stoll am Dienstag im Viertelfinale gegen Deguchis Landsfrau Jessica Klimkait verloren, sich dann aber in der Hoffnungsrunde mit einem Sieg über Russin Anastasija Konkina die Medaillenchance erkämpft.
Das könnte Dich auch interessieren: Judoka auf gefährlicher Olympia-Hatz: Russisches Corona-Roulette
Judo
Goldmedaille in Kasan: Wagner schon in Olympia-Form
07/05/2021 AM 21:40
(SID)

Starke Vorstellung im Finale: So sicherte sich Wagner die Goldmedaille

Judo
Nach Wagners WM-Gold: Deutsche Schwergewichte scheitern früh
12/06/2021 AM 14:17
Olympia Tokio 2020
Mit WM-Gold nach Tokio: Wagner dreht die Judo-Welt auf links
12/06/2021 AM 12:38