Funk wurde in Bad Neuenahr-Ahrweiler geboren. Ihre Eltern leben noch heute im nur wenige Kilometer entfernten Bad Breisig, helfen bei den Aufräumarbeiten mit. "In den letzten Wochen waren meine Gedanken schon sehr oft zu Hause. Ich fand es einfach nur schrecklich, all die Bilder zu sehen, die mich stündlich erreicht haben", führte die 29-Jährige aus, die mittlerweile in Augsburg lebt und trainiert.
Ihre Eltern leben noch heute im nur wenige Kilometer entfernten Bad Breisig, helfen bei den Aufräumarbeiten mit. "Wenn man im Katastrophengebiet ist, denkt man sich schon: Welchen Wert hat jetzt noch eine olympischen Medaille", sagte Funks Vater Thorsten in der "ARD": "Aber in diesem ganzen Schutt und Dreck glänzt dieses Gold dann schon wie ein paar Sonnenstrahlen."
Auch die Strecke in Sinzig, auf der die erste deutsche Goldmedaillengewinnerin von Tokio das paddeln gelernt hat, sei komplett zerstört. "Das ist supertraurig, da bin ich aufgewachsen und dort hat alles angefangen", sagte Funk: "Es tut im Herzen weh, die Heimat so zu sehen. Ich bin unfassbar traurig wegen all der Menschen, die so leiden momentan."
Olympia - Kanu-Slalom
Mit Video | Jubel im Wildwasserkanal! Funk holt erstes deutsches Olympia-Gold
27/07/2021 AM 07:55

Kanu-Wahnsinn! So holte Funk das erste deutsche Gold

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) hat für alle durch die Hochwasser-Katastrophe geschädigten Vereine eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Insgesamt seien die Strecken von 25 bis 30 Klubs zerstört, sagte DKV-Präsident Thomas Konietzko. Die Region Ahrweiler im Norden von Rheinland-Pfalz war mit am stärksten vom Hochwasser Mitte Juli betroffen.
Das könnte dich ebenfalls interessieren: Hockey-Männer demontieren Großbritannien
(SID)

Emotionaler Höhepunkt! Funk hält erste deutsche Goldmedaille in den Händen

Olympia - Kanu-Slalom
MIT VIDEO | Tasiadis holt im Wildwasser seine zweite Olympia-Medaille
26/07/2021 AM 07:29
Olympia - Kanu-Slalom
Vier Starts, vier Medaillen: Deutschlands Kanuslalom-Märchen
08/08/2021 AM 11:30