Die Schmerzen bei Marc Márquez waren schlicht zu stark und ließen keinen Einsatz zu.

Motorsport
Zustand verschlechtert: Zanardi muss erneut verlegt werden
25/07/2020 AM 07:42

"Ich versuche immer, auf meinen Körper zu hören, meinem Instinkt zu folgen und für meine Leidenschaft zu kämpfen. Mein Körper wollte, dass ich es versuche und bat mich dann darum, es zu lassen. Ich werde heute ruhig schlafen können, weil ich weiß, dass ich es versucht habe. Danke für all die unterstützenden Nachrichten, wir kommen wieder!", twitterte Márquez.

"Wir werden kein weiteres Risiko eingehen", ergänzte Honda-Teammanager Alberto Puig. Márquez verpasst somit erstmals seit seinem Aufstieg in die MotoGP 2013 ein Rennen. Beim Auftakt am vergangenen Wochenende in Jerez war der 27-Jährige nach seinem Sturz ebenfalls leer ausgegangen. Die nächste Chance für ein Comeback bietet sich am 9. August im tschechischen Brünn.

Am Samstag sicherte sich Fabio Quartararo die Pole Position. Der französische Yamaha-Pilot hatte bereits das erste Saisonrennen für sich entschieden.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Bei Comeback in Jerez: Márquez fährt im Training hinterher - Vinales mit Rekord

(SID)

Alonso über sein Comeback: "Stoppuhr entscheidet, nicht Alter"

Formel 1
Offiziell: Nürburgring-Comeback perfekt - Termin steht fest
24/07/2020 AM 14:37
Motorsport
Trotz Corona-Pandemie: 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring findet statt
23/07/2020 AM 18:09