In der mittleren Klasse hat Bagnaia eine komfortable Ausgangslage. Er hat 36 Punkte Vorsprung auf seinen einzig verbliebenen Gegner Miguel Oliveira. Beendet er das Rennen auf dem Podium, ist ihm der Titel bereits nicht mehr zu nehmen - unabhängig davon, wie der Portugiese abschneidet. Wird Oliveira nicht mindestens Vierter, ist der Titelkampf ebenfalls entschieden.

Bagnaia wird am Sonntag Moto2-Weltmeister, wenn ...

  • ... er mindestens Dritter wird.
  • ... Oliveira maximal Fünfter wird.
  • ... er vor Oliveira landet.
  • ... er in einem anderen Fall höchstens elf Punkte auf Oliveira verliert.
Motorrad
Weltmeister Márquez steht Operation bevor
30/10/2018 AM 17:07
Komplizierter sieht die Sache in der kleinsten Klasse aus. Dort haben mit Spitzenreiter Martin, Marco Bezzecchi (12 Punkte Rückstand) und Fabio di Giannantonio (20 Punkte Rückstand) sogar noch drei Fahrer Chancen auf den Titel. Aus eigener Kraft kann Martin die WM damit an diesem Wochenende noch nicht gewonnen. Selbst wenn er in Malaysia gewinnen sollte, müsste er auf Patzer seiner Rivalen hoffen.

Martin wird am Sonntag Moto3-Weltmeister, wenn ...

  • ... er gewinnt und Bezzecchi maximal Fünfter wird.
  • ... er Zweiter wird, Bezzecchi maximal Neunter und di Giannantonio maximal Vierter.
  • ... er Dritter wird, Bezzecchi maximal 13. und di Giannantonio maximal Fünfter.
  • ... er Vierter wird, Bezzecchi nicht punktet und di Giannantonio maximal Achter wird.
Lese den gesamten Artikel auf motorsport-total
Motorrad
"Ich bin sprachlos": Cortese erstmals Supersport-Weltmeister
27/10/2018 AM 19:29
Grand Prix Malaysia
"Fuhr nur nach Instinkt": So trieb Marquez Rossi in den Fehler
04/11/2018 AM 16:16