Martin hat am Sonntag zwar schon den ersten Matchball für den WM-Titel, aber Marco Bezzecchi (KTM) ließ im Qualifying nicht locker. Sein PrüstelGP-Team timte den letzten Angriff perfekt. Drei Sekunden vor Ablauf der Zeit begann Bezzecchi seine letzte fliegende Runde. Zwei, drei Kurven vor ihm fuhr Martin sein Runde. Und Bezzecchi war nicht viel langsamer. Der Italiener verpasste die Martin-Zeit nur um 0,032 Sekunden und sicherte sich Startplatz zwei.

Di Giannantonio mit Rückstand

Fabio di Giannantonio (Honda), der ebenfalls noch WM-Chancen hat, schaffte sich keine gute Ausgangslage. Der Teamkollege von Martin im Gresini-Team wird nur auf Startplatz 13 stehen. Neben Martin und Bezzecchi rundete Tony Arbolino (Honda) die erste Startreihe ab. Auf den Plätzen vier bis sechs werden sich John McPhee (KTM), Albert Arenas (KTM) und Enea Bastianini (Honda) aufstellen.
Motorrad
Crutchlow muss nach schwerem Sturz erneut unters Messer
02/11/2018 AM 20:59
Die dritte Startreihe ist fest in japanischer Hand, denn Tatsuki Suzuki (Honda), Kazuki Masaki (KTM) und Ayumo Sasaki (Honda) eroberten die Plätze sieben bis neun. Kein gutes Qualifying zeigte der einzige Deutsche in der Moto3-Klasse. Philipp Öttl (KTM) hatte 2,2 Sekunden Rückstand und qualifizierte sich nur als 25. Einmal mehr wartet auf Öttl eine Aufholjagd.
Für Aron Canet endete das Qualifying im Medical Center. Der Spanier stellte in den ersten Minuten die Bestzeit auf, stürzte dann aber in der schnellen dritten Kurve. Er stand auf seinen Beinen, musste aber trotzdem zur Sicherheit von den Ärzten gecheckt werden. Canet fuhr später nicht mehr auf die Strecke und fiel noch auf Platz 15 zurück. Im nächsten Jahr fährt er eine KTM im neuen Team von Peter Öttl und Max Biaggi.
Das Moto3-Rennen über 17 Runden wird am Sonntag um 05:00 Uhr MEZ (live bei Eurosport und im Eurosport Player) gestartet.
Lese den gesamten Artikel auf motorsport-total
Grand Prix Malaysia
Positives Zwischenfazit: Bradl testet sich wieder an Honda heran
02/11/2018 AM 10:59
Grand Prix Katar
Ducati-Piloten crashen heftig in Katar: "Hatte Angst um mein Leben"
07/03/2022 AM 00:05