Motorrad
Grand Prix San Marino

Mit Video | Dovizioso lässt Tifosi jubeln

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Andrea Dovizioso (Ducati Team) - GP of San Marino 2018

Fotocredit: Getty Images

VonMotorsport-Total.com
09/09/2018 Am 14:03 | Update 09/09/2018 Am 15:01

Ducati-Pilot Andrea Dovizioso hat den Italienern den Heimsieg in Misano beschert. Beim Großen Preis von San Marino auf den "Circuit Marco Simoncelli" gewann Dovizioso vor WM-Spitzenreiter Marc Márquez (Spanien/Honda) und dem Briten Briten Cal Crutchlow (Honda). Dovizioso Teamkollege Jorge Lorenzo vergab eine fast sichere Podiumsplatzierung mit einem Sturz in der vorletzten Runde.

In der Startphase hatte noch der von der Pole-Position gestartete Lorenzo (Ducati) das Rennen angeführt. Sein Teamkollege Dovizioso überholte ihn aber schon nach wenigen Runden. Marquez klemmte sich in den Windschatten der beiden. 16 Runden vor Schluss begann der das Tempo kontrollierende Dovizioso eine Lücke zu reißen, was Marquez in den Angriffsmodus umschalten ließ.

Grand Prix San Marino

"Denke schon lange an das Podium": Schrötter schrammt an der Pole vorbei

08/09/2018 AM 14:34

Der Spanier lieferte sich fortan ein hartes Duell mit Lorenzo, der sich trotz des weicheren Vorderreifens auf dem zweiten Platz zu behaupten schien - bis er drei Runden vor Schluss nach einem Fahrfehler über das Vorrad wegrutschte, stürzte und ausschied. Ein bei Lorenzo selten gesehener Fehler.

Márquez bleibt auf Titelkurs

Damit glückte Dovizioso in der Gesamtwertung der Sprung von Rang vier auf zwei. Er liegt nach 13 von 19 Läufen aber weiter deutlich hinter Marquez, der sich auf Kurs zur Titelverteidigung befindet.

Crutchlow, der per gutem Start den Grundstein für seinen dritten Platz gelegt und anschließend Alex Rins (Suzuki/4.) und Maverick Vinales (Yamaha/5.) niedergerungen hatte, profitierte. Für Valentino Rosso (Yamaha) endete ein enttäuschendes Heimspiel auf Platz acht noch hinter Dani Pedrosa (Honda/7.). Die Top 10 komplettierten Andrea Iannone (Suzuki/8.), Alvaro Bautista (Ducati/9.) und Johann Zarco (Yamaha/10.).

Motorrad

Folger wird Testfahrer für Yamaha

07/09/2018 AM 15:03
Motorrad

Mit Video | Rossi bleibt stur: Kein Handschlag mit Marquez

07/09/2018 AM 11:34
Ähnliche Themen
MotorradGrand Prix San MarinoAndrea Dovizioso
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Motorrad

Nächste Absagen: Zwei weitere WM-Rennen fallen Corona-Pandemie zum Opfer

29/05/2020 AM 08:58

Letzte Videos

Motorrad

Motorrad im Flammeninferno: Topfavoriten stürzen reihenweise

00:01:44

Meistgelesen

Tennis

Unvergessen! Federer beendet Djokovics Monsterserie im Halbfinale

GESTERN AM 15:28
Mehr anzeigen