Allerdings nur, um eine Position, weil Francesco Bagnaia (Italien) keine gezeitete Runde fuhr.

GP Andalusien
"Ein Desaster": Rossi und Co. kritisieren Rennleitung
26/07/2020 AM 19:51

"Trotz der Position habe ich während der Session gute Fortschritte erzielt. Was für ein Gefühl, nach einer langen Zeit wieder zurück zu sein", twitterte der Zahlinger bereits nach dem ersten Trainingsdurchgang.

Bradl hatte bereits vor dem Start des Rennwochenendes vor zu hohen Erwartungen gewarnt. "Durch die globale Pandemie konnten wir nicht wie gewohnt testen. Deshalb werde ich Zeit benötigen, um mich wieder an das Motorrad und die MotoGP zu gewöhnen", sagte der 30-Jährige.

Márquez hatte sich bei einem Sturz beim Saisonauftakt im spanischen Jerez den rechten Oberarm gebrochen. Am Montag wurde er zum zweiten Mal operiert, nachdem ein Comebackversuch wenige Tage nach dem ersten Eingriff gescheitert war. Bradl ist als Testfahrer bei Honda sein logischer Ersatz. Ob er bei den kommenden Rennen in Spielberg (16. und 23. August) erneut antreten darf, hängt vom Heilungsverlauf bei Marquez ab.

Das könnte Dich auch interessieren: Beim Fensteröffnen verletzt: Kurioser Grund für zweite Márquez-OP

Alonso über sein Comeback: "Stoppuhr entscheidet, nicht Alter"

GP Andalusien
Der Dottore kann's noch: Rossi rast in Jerez aufs Podium
26/07/2020 AM 13:27
GP Andalusien
Nach gescheitertem Comeback: Das sagt Márquez zum Rennverzicht
26/07/2020 AM 08:25