Getty Images

Trotz Coronavirus: Olympia in Tokio 2020 nicht in Gefahr

Trotz Coronavirus: Olympia in Tokio 2020 nicht in Gefahr
Von Eurosport

13/02/2020 um 08:41Aktualisiert 13/02/2020 um 09:10

Die Olympia-Organisatoren von Tokio halten trotz der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus an der Ausrichtung der Spiele vom 24. Juli bis 9. August fest. "Da jede Menge unverantwortlicher Gerüchte im Umlauf sind, will ich noch einmal klarstellen, dass wir eine Verschiebung oder Absage nicht in Erwägung ziehen", sagte der Chef des japanischen Olympia-Komitees, Yoshiro Mori.

Mori erklärte am Donnerstag bei einem Treffen mit Vertretern des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in der Ausrichterstadt, dass die Olympischen Spiele in Tokio wie geplant stattfinden werden.

(SID)

Video - Olympia-Gold? Fühlt sich wie beim Jackpot an!

02:00