Ganna fuhr in der Zeit von 15 Minuten seinen zweiten Tagessieg in Folge ein. Mit zehn Sekunden Rückstand wurde der Franzose Benjamin Thomas (Groupama - FDJ) Zweiter vor Gannas Teamkollegen Ethan Hayter, der lange die Bestzeit behauptet hatte.
Nils Politt (Bora - hansgrohe) wurde als bester deutscher Profi 38 Sekunden hinter dem Etappengewinner Neunter und rückte im Schlussklassement noch vom achten auf den dritten Platz vor.
Gesamtzweiter wurde der Pole Michal Kwiatkowksi (Ineos Grenadiers), der Österreicher Michael Gogl (Qhubeka Assos) verbesserte sich vom zehnten auf den sechsten Platz.
Radsport
Corona: Sagan positiv getestet - Trio bei Bora betroffen
06/02/2021 AM 09:10
"Ich bin mit meinem dritten Platz in der Gesamtwertung sehr zufrieden, besonders weil es mein erstes Rennen mit Bora-hansgrohe war. Wir haben die ganze Woche sehr gut zusammengearbeitet und mit so einem Start in die neue Saison kann man unbedingt glücklich sein. Das Zeitfahren an sich war schwer, besonders mit dem Anstieg hinauf zum Ziel, aber den habe ich ganz gut bewältigt und ich bin ziemlich zufrieden mit der Leistung. Im Großen und Ganzen war es eine sehr gelungene Rundfahrt, und so was bringt unbedingt Lust auf mehr", sagte Politt.
Das komplette Ergebnis des Zeitfahrens mit Nibali, Thomas, Bernal
Der Endstand in der Gesamtwertung
Direkt zu radsport-news.com
Das könnte Dich auch interessieren: Ineos schickt Bernal zum Giro und ein Spitzentrio zur Tour

Die Strecke der Tour 2021: Ventoux im Doppelpack und zwei Zeitfahren

Paris - Roubaix
Colbrelli schlägt die Spezialisten in epischer Schlammschlacht
03/10/2021 AM 15:22
Paris - Roubaix
Politt mit Chancen beim Klassiker: "Kopf aus und treten"
01/10/2021 AM 13:40