2012 entschied Phinney das Eröffnungszeitfahren beim Giro d'Italia für sich und trug das Maglia Rosa (Rosa Trikot) des Spitzenreiters drei Tage lang. "Es fühlt sich an, als hätte mein Körper die Entscheidung für mich getroffen", sagte Phinney, "ich bin länger verletzt als gesund." In Zukunft will der Mann aus Boulder/Colorado "künstlerisch tätig sein, Musik machen, kreieren und testen."
Das könnte Dich auch interessieren: Teamsprint der Frauen: Russland schlägt Deutschland im EM-Finale
(SID)
Tour de France
Besser wird's nicht! Wieso die Tour 2020 eine Steilvorlage für Buchmann ist
16/10/2019 AM 12:43
Radsport
Sponsorensuche per E-Mail: World-Tour-Team vor dem Aus
VOR 12 STUNDEN
Tour de France
"Erste Woche wenig spaßig": Buchmann wegen Tour 2022 zwiegespalten
VOR 13 STUNDEN