Getty Images

Lombardei-Rundfahrt: Thibaut Pinot gewinnt mit klarem Vorsprung

Mit Video | Pinot gewinnt Lombardei-Rundfahrt mit klarem Vorsprung
Von radsport-news.com

13/10/2018 um 17:19

Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) hat sich beim 112. Il Lombardia den Sieg geholt. Der Franzose entschied den Herbstklassiker über 241 Kilometer von Bergamo nach Como nach einer überragenden Vorstellung als Solist für sich und sicherte sich erstmals in seiner Karriere eines der fünf Radsport-Monumente. Mit 32 Sekunden Rückstand belegte Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) den zweiten Platz.

"Ich bin glücklich über diesen Sieg“, sagte Pinot im Eurosport-Interview in Como, nachdem er als erster Franzose seit Laurent Jalabert 1997 wieder Grund zum Jubeln hatte.

"Ich bin in der Form meines Lebens, es ist großartig."

Video - Triumphfahrt par excellence: Pinot holt sich die Lombardei-Krone

01:01

Der Belgier Dylan Teuns (BMC / +0:43) sicherte sich im Sprint der ersten Verfolgergruppe Rang drei vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran (EF-Drapac) und dem Belgier Tim Wellens (Lotto Soudal).

Hinter dem Spanier Ion Izagirre (Bahrain-Merida) wurde Bora-hansgrohe Kapitän Rafal Majka Siebter.

Video - Highlights zur Lombardei-Rundfahrt: So kochte Pinot die Konkurrenz ab

02:56
0
0