In der Abfahrt vom vorletzten klassifizierten Anstieg, Cote des Forges, hatte sich Richard Carapaz sehr klein gemacht, um möglichst aerodynamisch zu sein.
Und auch wenn er zumindest in den TV-Bildern dabei nicht auf dem Oberrohr saß, so wertete die UCI-Jury seine Körperhaltung wohl als verbotenen 'Supertuck' und disqualifizierte den 27-Jährigen nach dem Rennen.
Seit dem 1. April gelten neue Regeln dahingehend, welche Sitzpositionen auf dem Rennrad erlaubt sind.
Lüttich - Bastogne - Lüttich
Perfekte Vorarbeit der Weltmeisterin: Vollering siegt in Lüttich
25/04/2021 AM 11:37
Die Jury in Lüttich hat dieses neue Reglement offenbar so interpretiert, dass Carapaz' Position (siehe unten) nicht erlaubt sei – auch wenn das anhand der vorliegenden TV-Bilder nicht zweifelsfrei bestätigt werden kann.

Pogacar nach Lüttich-Triumph überglücklich: "Lebe den Radsport-Traum"

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Pogacar triumphiert in Lüttich und gewinnt sein erstes Monument

Schwacher Roglic und Fünfkampf um den Sieg: Highlights der "Doyenne"

Lüttich - Bastogne - Lüttich
Rad im Regenbogen-Design: Alaphilippe mit weltmeisterlichem Bike
25/04/2021 AM 09:51
Olympia - Radsport
Froome selbstkritisch: "Verdiene keinen Olympia-Startplatz"
25/04/2021 AM 07:50