Hirschi, der bei der Tour de France 2020 eine Etappe spektakulär gewonnen hatte und als kämpferischster Fahrer der Großen Schleife ausgezeichnet worden war, hatte Anfang der Woche überraschend seinen Vertrag beim in Deutschland lizenzierten Team DSM (vormals Sunweb) aufgelöst.
"Ich freue mich sehr über den Wechsel. Das UAE Team und ich haben die gleichen Ziele, es bewegt sich in die richtige Richtung und ist in den vergangenen Jahren sehr gewachsen", sagte Hirschi, der bei der Mannschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten Schweizer Medienangaben zufolge ein Jahresgehalt von einer Million Franken (ca. 920.000 Euro) verdienen soll.
Hirschi hatte in der Coronasaison nach der Tour bei den Eintagesrennen geglänzt, gewann den Fleche Wallonne, wurde Zweiter bei Lüttich-Bastogne-Lüttich und Dritter der Straßen-WM.
Radsport
Hüft-OP: Hirschi steigt verspätet in Saison ein
11/01/2022 AM 17:54
Das könnte Dich auch interessieren: Dopingprozess Aderlass: Lange Haft für Erfurter Arzt Mark S. gefordert
(SID)

"Eine großartige Show": Die besten Momente der Vuelta 2020

Tour de France
Bernal rechnet sich Tour-Chancen gegen Pogacar und Roglic aus
22/12/2021 AM 14:23
Radsport
Pogacar legt Programm fest: Zwei Grand Tours und viele Monumente
16/12/2021 AM 09:49