Vierter wurde der Spanier Jon Aberasturi, gefolgt vom Niederländer Danny van Poppel (Intermarché-Wanty-Gobert) und dem Belgier Timothy Dupont (Bingoal - WB).
"Mit einem 3.Platz im ersten Rennen der Saison kann ich ziemlich zufrieden sein. Eigentlich haben wir geplant den Sprint für Jordi [Meeus] zu fahren, der aber in einen Sturz verwickelt war bei welchem ich auch beinahe zu Fall gekommen wäre. Da er leider nicht mehr zurückkam stellten wir schnell auf mich um und das Team machte einen tollen Job, um mich vorne zu halten und in Position zu bringen. In der letzten Kurve hatte ich mit Nizzolo das perfekte Hinterrad wurde aber durch einen anderen Fahrer etwas aus der Ruhe gebracht und war leicht eingeklemmt. Dennoch fühlte ich mich immer noch stark genug um meinen Sprint durchzuziehen und konnte mir den 3.Platz sichern", so Laas nach dem Rennen.
Direkt zu radsport-news.com
Radsport
Sosa feiert Gesamtsieg in der Provence - Schlussetappe an Bauhaus
14/02/2021 AM 18:56
Das könnte Dich auch interessieren: Das komplette Rennergebnis

Der Sprint um den Sieg bei der Clasica de Almeria in Spanien

Radsport
"Keine Eier": Teamchef Lefevere attackiert Bennett übelst
VOR 14 STUNDEN
Olympia - Radsport
Kein Bier nach "sinnlosester Reise": Geschke verlässt Quarantäne
VOR 15 STUNDEN