Imago

Geschke beendet Tour Down Under als Gesamtdritter - Porte triumphiert

Geschke beendet Tour Down Under als Gesamtdritter - Porte triumphiert
Von Eurosport

26/01/2020 um 06:52Aktualisiert 27/01/2020 um 14:45

Radprofi Simon Geschke (CCC Team) hat die Tour Down Under durch Südaustralien als Dritter der Gesamtwertung beendet. Durch seinen siebten Platz auf der abschließenden sechsten Etappe über 151,5 Kilometer von McLaren Vale nach Willunga Hills südlich von Adelaide fuhr der Berliner vom siebten Platz im Gesamtklassement noch auf das Podium. Sieger der Rundfahrt wurde Richie Porte (Trek-Segafredo).

Der Australier belegte am Schlusstag den zweiten Platz hinter Überraschungssieger Matthew Holmes aus Großbritannien (Lotto Soudal).

Video - Showdown am Schlussanstieg: Das Finale der 6. Etappe

05:24

Porte hatte am Ende einen Vorsprung von 25 Sekunden auf Diego Ulissi aus Italien (UAE Team Emirates) und Geschke, es war sein zweiter Gesamtsieg bei der Tour Down Under.

(SID)

Richie Porte - Team Trek-Segafredo | Tour Down Under 2020

Richie Porte - Team Trek-Segafredo | Tour Down Under 2020Getty Images