Über einen Wechsel zu UAE wurde bereits im Frühjahr spekuliert. Schon vor Monaten gab es Unstimmigkeiten zwischen Ackermann und Bora-hansgrohe, der bei der Tour de France sein Debüt hätte geben sollen und kurzfristig nicht nominiert wurde.
Der Sprintspezialist erhob schwere Vorwürfe gegen Bora-Teamchef Ralph Denk. "Ich bin mehr als enttäuscht. Ich verstehe es halt nicht, kann es leistungstechnisch nicht nachvollziehen", hatte Ackermann gesagt.
Radsport
Offiziell: Bora-hansgrohe verliert Sagan und Ackermann
29/07/2021 AM 09:56

Ackermann muss Teamplayer sein

Ackermann wird bei seinem neuen einen neuen Sprintzug brauchen. Denn weder Rüdiger Selig (zu Lotto-Soudal) noch Andreas Schillinger (Karriereende) und Michael Schwarzmann (Ziel unbekannt) werden ab 2022 an Ackermanns Seite sein. Dafür aber wird Landsmann Felix Groß im kommenden Jahr an der Seite des Südpfälzers fahren.
Zum anderen wird sich Ackermann vor allem bei den großen Rennen wohl darauf einstellen müssen, auch für andere im Team arbeiten zu müssen. "Ich war immer schon ein Teamplayer und werde mich sicherlich auch in den Dienst von Teamkollegen stellen, wenn es die Situation erfordert", lässt sich Ackermann in der Pressemitteilung zitieren.

Ackermann soll für neue Erfolge im Sprint sorgen

Vor allem aber wird es darum gehen, in den Sprints für Erfolge zu sorgen. Dabei könnte Ackermann in seinem neuen Umfeld den Weg zu einem hügelfesten Sprinter weitergehen. "Ich bin überzeugt, dass ich mich als Fahrer weiterentwickeln und neue Facetten von mir zeigen werde", sagte der Südpfälzer.
Teamchef Mauro Gianetti bezeichnete seinen Neuzugang als "extrem talentierten Fahrer." Entsprechend erhofft sich der Schweizer auch einiges von dieser Verpflichtung. "Wir wissen, dass er zu großartigen Dingen in der Lage ist und wir freuen uns schon gemeinsam mit ihm auf viele gemeinsame Erfolge hinzuarbeiten", meinte Gianetti.
Neben dem Pfälzer verlässt auch der slowakische Sprintstar Peter Sagan das Bora-Team. Stattdessen gab der Raublinger Rennstall zuletzt die Rückkehr des Iren Sam Bennett bekannt.
(Eurosport.de mit SID und radsport-news.com)
Das könnte Dich auch interessieren: Cooler Auftritt im hohen Norden - Laas fährt Etappensieg für Bora ein

Geschke verurteilt Rassismus-Eklat bei Olympia: "Absolut daneben"

Sibiu Tour
Nach Tour-Aus: Ackermann glänzt in Rumänien und Italien
21/07/2021 AM 19:48
Tour de France
Pavés auf dem Weg zum Podium: Pogacar & Co. über Tour-Strecke
15/10/2021 AM 15:27