Der Sturz erinnerte in erschreckender Weise durch auseinanderrückende Absperrgitter an jenen Unfall, nach dem Jakobsen selbst bei der Polen-Rundfahrt im vergangenen August in Lebensgefahr schwebte. Die Türkei-Rundfahrt ist Jakobsens erstes Rennen seitdem.
Auch Etappensieger Mark Cavendish hatte nur kurz gejubelt und sich dann sofort nach seinen Teamkollegen umgeschaut und das Chaos bedrückt betrachtet.
Seine Sorge galt dabei vor allem seinem Teamkollegen Jakobsen. "Für ihn ist es nicht schön so einen Massensturz zu sehen, nach der Ankunft war ich ein bisschen geschockt", gab Cavendish zu.
Vuelta a España
Jakobsen von eigenem Sprintzug abgehängt: Finale der 13. Etappe
27/08/2021 AM 18:29
Direkt zu radsport-news.com
Das könnte Dich auch interessieren: UCI schwächt Strafen bei Trinkflaschen-Würfen nach Protesten ab

Massensturz schockt Fahrer und Fans bei Türkei-Rundfahrt: Glück im Unglück

Vuelta a España
Windkanten-Situation und ein starker Jakobsen: Highlights der 8. Etappe
21/08/2021 AM 19:14
Vuelta a España
Jakobsen lässt Philipsen und Co. keine Chance: Finale der 8. Etappe
21/08/2021 AM 17:29