Damit war das Podium der 1. Etappe identisch mit dem aus dem Vorjahr.

Etoile de Bessèges
Bettiol glänzt im Zeitfahren - Franzose gewinnt Etoile de Bessèges
09/02/2020 AM 17:56

Für den 16,7 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitskurs benötigte EF 18:01 Minuten und war damit 45 Sekunden schneller als Deceuninck - Quick-Step. Eine weitere Sekunde dahinter landete Ineos auf dem dritten Platz.

Erster Gesamtführender der Rundfahrt ist der Ecuadorianer Jonathan Klever Caicedo , der sein EF-Team ins Ziel führte. Rigobero Uran, der nach seinem schweren Sturz im letzten jahr sein erstes Rennen fuhr, kam mehrere Minuten nach seinen Teamkollegen ins Ziel.

Direkt zu radsport-news.com

Das könnte Dich auch interessieren: Feierlicher Moment: Degenkolb bei Roubaix geehrt

Pogacar bei Bergankunft auf Königsetappe wieder nicht zu schlagen

Tour de France
Aus unter Tränen, aber Applaus der Fans: Higuita muss aufgeben
13/09/2020 AM 12:21
Tour de France
Fehlfahrt in die Fans: Schrecksekunde für Powless
05/09/2020 AM 17:08