Dort konnten die Ärzte das Leben des Mannes, bei dem es sich nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP um einen 50-jährigen Spanier handelt, aber nicht mehr retten.
"Trotz größter Anstrengungen der Mediziner ist der Zuschauer tragischerweise verstorben", teilten die Veranstalter in einem Statement mit. Die Behörden haben eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.
Paddon und sein Beifahrer John Kennard überstanden den Crash unverletzt. Paddon sprach den Angehörigen des Opfers sein Beileid aus: "Ich bin unfassbar traurig. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden", sagte er.
Rallye Monte Carlo
Ogier gewinnt Rallye Monte Carlo
22/01/2017 AM 13:59
Die erste von 17 Wertungsprüfungen wurde nach dem Unfall abgebrochen, die zweite wurde mit einiger Verspätung erst um 23.18 Uhr gestartet. In Führung liegt der Belgier Thierry Neuville (Hyundai) mit 7,8 Sekunden Vorsprung auf Titelverteidiger Sébastien Ogier im Ford Fiesta WRC des Teams M-Sport. Der 33-Jährige startet in diesem Jahr wegen des Ausstiegs von Volkswagen erstmals im Ford.
Rallye Monte Carlo
Neuville behauptet die Führung bei Rallye Monte Carlo
20/01/2017 AM 17:22