"Das hier war wahrscheinlich der wichtigste Wettkampf meiner Karriere", sagte Lochte, der insgesamt zwölf olympische Medaillen gewonnen hat, darunter sechsmal Gold. "Ich wollte allen beweisen, dass ich mich verändert habe. Ich wollte wirklich so gerne ins olympische Team."
Seine letzte Teilnahme bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro hatte mit einem Skandal geendet, Lochte wurde zehn Monate gesperrt, nachdem er in Brasilien einen Raubüberfall erfunden hatte, um eine Partynacht zu vertuschen. Nach einer verbotenen Vitamin-Infusion musste Lochte 2018 erneut 14 Monate aufgrund einer Sperre pausieren, in dem Jahr ließ er sich wegen Alkoholmissbrauch behandeln.
Lochte möchte seine Karriere fortsetzen. "Aber eine erneute Qualifikation für Olympia - ich weiß nicht. Dann werde ich 40 sein - da würde ich mein Glück überstrapazieren", sagte er.
Olympia Tokio 2020
Bisher 330 deutsche Athleten und Athletinnen für Tokio qualifiziert
UPDATE 11/06/2021 UM 15:01 UHR

DIE GROSSEN OLYMPIA-GESCHICHTEN - der Eurosport-Podcast

Alle Folgen der Olympia-Geschichten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner
Das könnte Dich auch interessieren: Große Emotionen bei Trials: Australierin McKeown weint nach Weltrekord
(SID)

Olympia in Tokio: Das sind die Outfits der Deutschen

Olympia - Judo
Wagner löst in Budapest Olympia-Ticket für Tokio
UPDATE 11/06/2021 UM 12:29 UHR
Olympia Tokio 2020
IOC-Flüchtlingsteam mit sieben Athleten, die in Deutschland leben
UPDATE 08/06/2021 UM 13:01 UHR