"Das war gut, ich bin sehr zufrieden", sagte Sander, der beim ersten Trainingslauf auf der Olympia-Abfahrt nach einer "Besichtigungsfahrt" Rang neun belegt hatte.
Im zweiten Training habe er "probiert, alles etwas sportlicher zu fahren", ergänzte er. Sanders Teamkollegen Klaus Brandner und Thomas Dreßen belegten die Ränge 33 und 34.
Die Abfahrt in Jeongseon, Generalprobe für Olympia 2018, findet am Samstag (04.00 Uhr MEZ) statt. Für Sonntag ist ein Super-G geplant.
Garmisch-Partenkirchen
Abfahrt: Rebensburg Dritte im ersten Training
04/02/2016 UM 15:14
Verfolgen Sie dieses Event im Eurosport Player
Jeongseon
Premiere in Jeongseon: "Viel besser als gedacht"
04/02/2016 UM 10:28
Jeongseon
Sander und Co. in Korea: "Neue Herausforderung"
03/02/2016 UM 14:56