Gut eineinhalb Wochen vor Beginn der WM in Cortina d'Ampezzo (8. bis 21. Februar) feierte die Titelträgerin von 2013 und 2017, deren Lebensgefährte Julien Lizeraux am Abend in Schladming sein letztes Rennen fahren wollte, damit ihren ersten Sieg im Weltcup seit Oktober 2018.
Michelle Gisin (Schweiz), Führende nach dem ersten Lauf, verschenkte den Sieg durch einen Fahrfehler fünf Tore vor dem Ziel und wurde Sechste.
Die vier deutschen Starterinnen waren auf der eisigen und ruppigen Piste nicht zuletzt aufgrund ihrer hohen Startnummern chancenlos.
Kronplatz
Holdener sorgt nach Sturz für Lacher: "Ihr solltet den anderen sehen"
26/01/2021 AM 19:23
Andrea Filser, die zuletzt bei den beiden Rennen in Kranjska Gora/Slowenien immerhin Weltcuppunkte geholt hatte, kam nur auf Rang 36 und verfehlte damit ebenso wie Jessica Hilzinger (44.) das Finale der besten 30. Leonie Flötgen und Lisa Marie Loipetssperger schieden im ersten Lauf aus.
(SID)

Spektakulärer Sturz von Holdener: "Mit dem Gesicht eingetaucht"

Kronplatz
Kurz vor dem Ziel: Gisin wirft den Sieg weg
26/01/2021 AM 14:25
Kronplatz
Die besten Szenen vom Kronplatz: Die Top drei im Video
26/01/2021 AM 13:50