Das "Van" beziehe sich dabei auf seine Mutter, die eine gebürtige Niederländerin ist. "Wir arbeiten im familiären Umfeld", so der Olympiasieger von Pyeongchang.
Maßgeblich an der Herstellung beteiligt sei Hirschers Bruder Leon als gelernter Skibauer. Vater Ferdinand sei laut Aussage des Ex-Weltmeisters als "Supervisor" tätig.
Hirscher hofft, dass sein Ski bereits kommendes Jahr im Weltcup vertreten sein kann. "Wenn ich keinen Fahrer finde, werde ich selber fahren", wird er in den "Salzburger Nachrichten" zitiert.
Ski Alpin
Geständnis von Skistar Gut-Behrami: "Wäre einfacher gewesen, aufzuhören"
27/09/2021 AM 16:20
Der Österreicher machte aber sofort deutlich, dass das ein Scherz gewesen sei. "Nein, ich mag nicht mehr", stellte er unmissverständlich klar.
Laut "Krone" seien die Skier exklusiv in ausgewählten Shops von "Bründl Sport" in Österreich zum Kauf erhältlich. Derzeit handele es sich um eine limitierte Erstauflage, die je nach Modell zwischen 700 und 1000 Euro koste.
Das könnte Dich auch interessieren: Geständnis von Skistar Gut-Behrami: "Wäre einfacher gewesen, aufzuhören"

Merkwürdige Szene: Gut-Behrami schwingt nach nur drei Toren ab

Ski Alpin
Schwer verletzt: Schmid fällt für Olympiasaison aus
26/08/2021 AM 19:21
Ski Alpin
Gesamtweltcup-Rekordsieger Hirscher künftig auf zwei Rädern unterwegs
21/07/2021 AM 19:54