Hirscher war nach dem letzten Rennen des Jahres trotzdem mehr als zufrieden. "Super! 80 Punkte ist gewaltig", sagte er. Weil Kjetil Jansrud aus Norwegen im Slalom ausschied, vergrößerte Hirscher seinen Vorsprung im Gesamtweltcup auf 231 Punkte. Pinturault liegt als Dritter 248 Punkte zurück.

Hirscher muss sich Pinturault geschlagen geben

Die deutschen Läufer fanden sich erwartungsgemäß nicht in der Spitzengruppe wider. Thomas Dreßen holte aber als 27. immerhin Weltcuppunkte. Josef Ferstl fuhr knapp an den Punkterängen vorbei, er belegte Rang 31. Andreas Sander kam im Slalom nicht ins Ziel.
Ski Alpin
Karriereende beim Heimspiel: Maze geht in Maribor an den Start
22/12/2016 AM 19:46
Das nächste Männerrennen ist am 5. Januar der Slalom in der kroatischen Hauptstadt Zagreb.

Pinturault rast zum Sieg in der Kombi

Madonna di Campiglio
Kristoffersen triumphiert beim Nachtslalom, Neureuther früh raus
22/12/2016 AM 16:28
Courchevel
Riesenslalom in Courchevel abgebrochen - kein Neustart
20/12/2016 AM 11:38