"Die Gesundheit und Sicherheit der Athleten und aller anderen Teilnehmer sowie der Öffentlichkeit stehen an erster Stelle", begründete die FIS ihre wenig überraschende Entscheidung.
Kilde, der nur ein einziges Saisonrennen (Super-G in Saalbach-Hinterglemm) gewann, fand seinen überraschenden Gesamtsieg "fantastisch und sehr surreal". Die Absage bedauerte er. Der 27-Jährige sagte der Zeitung "VG":
Kvitfjell
Super-G in Kvitfjell abgesagt, Kristallkugel an Caviezel
08/03/2020 AM 09:31
Es ist schade, dass wir nicht bis zum letzten Rennen kämpfen konnten, aber die Gesundheit der Leute ist das Wichtigste. Die Entscheidung der FIS ist sehr gut, Sport ist jetzt nur noch die Nummer 2.

Kristoffersen gewinnt zwei kleine Kristallkugeln

Die kleinen Kristallkugeln in Slalom und Riesenslalom gehen jeweils an Kildes Teamkollegen Henrik Kristoffersen. Alle anderen Entscheidungen waren wegen der Absage des Weltcup-Finals in Cortina d'Ampezzo/Italien bereits gefallen.
Am Mittwoch waren zudem bereits die letzten geplanten Frauen-Rennen im schwedischen Are auf Empfehlung der dortigen Gesundheitsbehörde gestrichen worden. Die große Kristallkugel ging an die Italienerin Federica Brignone. Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin (USA), die nach dem überraschenden Tod ihres Vaters Jeff in Are ihr Comeback geplant hatte, konnte nicht mehr eingreifen.
Das könnte Dich auch interessieren: Tiefgreifendes Problem: Österreich ist nicht mehr Skination Nummer eins
(SID)

Hier fährt Dreßen zu Rang zwei im Abfahrtsweltcup

Kvitfjell
"Unglaublich": Dreßen zweitbester Abfahrer der Saison
07/03/2020 AM 12:29
Kvitfjell
Mit Video | Mayer siegt in Kvitfjell, Dreßen Zweiter im Abfahrtsweltcup
07/03/2020 AM 09:38