Werbung
Ad
Ski Alpin

Wengen: Alexander Schmid schreibt Slalom-Geschichte - mit letzter Startnummer in den zweiten Durchgang

Alexander Schmid hat beim Slalom in Wengen mit der 67 die letzte Startnummer - und schafft es trotz der schlechten Bedingungen als 28 in den zweiten Durchgang. Das gab's noch nie mit der letzten Startnummer. Am Ende wurde der deutsche Riesenslalom-Spezialist sogar 14 - sein bestes Slalom-Ergebnis überhaupt.

00:01:13, 16/01/2022 Um 13:11