Grund für die Absage sind die Infektionszahlen auf der Insel Hokkaido, die bei über 100 Menschen pro Tag liegt.

Zuletzt hatte der Internationale Ski-Verband darüber informiert, dass Weltcups nur durchgeführt werden sollen, wenn mindestens sieben der besten zehn Nationen anreisen können, ohne vor- oder nachher in Quarantäne zu müssen. Die Teams aus Japan, den USA und Kanada werden daher den gesamten Winter in Europa verbringen.

Wisla
Rückschlag für Kasai: Oldie fehlt beim Weltcup-Auftakt
13/11/2020 AM 08:09

Ob der einzig verbliebene Übersee-Weltcup der Männer auf der künftigen Olympia-Schanze in Peking/China (13./14. Februar) stattfinden kann, steht derweil noch nicht fest.

Das könnte Dich auch interessieren: Schock für WM-Dritten: Saisonaus nach Kreuzbandriss

(SID)

139,5 Meter! Stoch überflügelt Konkurrenz mit Tagesbestweite

Skispringen
Eisenbichler erstmals deutscher Meister, Wellinger weiter zurück
22/10/2020 AM 11:27
Garmisch-Partenkirchen
Neujahrsspringen bei der Vierschanzentournee ohne Zuschauer
22/10/2020 AM 09:24