Eurosport

Schwere Knieverletzung: Saison-Aus für Ex-Weltmeister Fannemel

Schwere Knieverletzung: Saison-Aus für Ex-Weltmeister Fannemel
Von Eurosport

20/07/2019 um 13:37Aktualisiert 20/07/2019 um 13:39

Der norwegische Skispringer Anders Fannemel hat sich beim Training zum Auftakt des Sommer-Grand-Prix im polnischen Wisla eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt damit für den kommenden Weltcup-Winter aus. Der 28 Jahre alte Teamweltmeister von 2015 erlitt Schäden am Kreuzband sowie am Meniskus und muss rund neun Monate pausieren. Für Fannemel ist es die erste schwere Knieverletzung.

Sein Teamkollege Kenneth Gangnes hatte im vergangenen Winter seine Karriere nach vier Kreuzbandrissen beendet.

Auch Deutschlands Top-Springer Andreas Wellinger verpasst den kommenden Winter aufgrund einer Knieverletzung. Der Olympiasieger von Pyeongchang hatte sich Anfang Juni beim Training im österreichischen Hinzenbach einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

Auch David Siegel erholt sich gerade von einem im Januar erlittenen Kreuzbandriss.

(SID)

0
0