Als erster Skispringer der Geschichte gewann Sven Hannawald alle vier Springen der Vierschanzentournee und holte sich 2001/02 den "Grand Slam". Unter dem Erfolgsdruck und seinem unbändigen Siegeswillen litt jedoch seine Gesundheit – die Folge war ein Burnout und der komplette Rückzug aus dem Skisprungzirkus.

Hannawald über seinen Burnout: "Hab mich gefühlt wie der letzte Sack"

Skispringen
Hannawald über seinen Burnout: "Hab mich gefühlt wie der letzte Sack"
17/06/2020 AM 16:17

"Nach meinem Erfolg, hatte ich noch mehr mit mir zu tun, weil ich mich gefragt habe, was will ich noch erreichen? Ich habe die Tournee gewonnen, das höchste, was man im Skispringen gewinnen kann", berichtet Hannwald bei den Verbalathleten. Nach einer Therapie fand der Olympiasieger einen Ausweg im Motorsport: Nach seiner aktiven Karriere wurde er Eurosport-Experte und sorgt dort immer wieder für Highlights: "Wenn's dann real wird, dreh ich vollkommen durch".

Jetzt die Verbalathleten auf der Podcast-Plattform deiner Wahl hören!

Hannawald: Darum habe ich mich in den SC Freiburg verliebt

Skispringen
Leyhe exklusiv im Podcast: "Aus dem Hinterhalt ist eher mein Ding"
GESTERN AM 16:47
Zakopane
"Das ist schlampig": Geiger und Co. enttäuschen in Zakopane
17/01/2021 AM 18:04