Stuart Bingham hatte den ersten Frame gegen Judd Trump gewonnen. Trump verschoss eine lange Rote und Bingham machte daraus eine 65.
Trump fand dann aber langsam zu seinem Spiel. In den folgenden Frame hatte Bingham zwar immer die erste Chance, doch er machte nicht genug daraus. Mit Breaks von 69, 75 und 65 Punkten holte Trump so drei Frames in Folge.
Mark Selby braucht jetzt Schützenhilfe und muss darauf hoffen, dass Trump nicht das Viertelfinale erreicht. Nur dann übernimmt der Weltmeister auch die Führung in der Weltrangliste.
British Open
Kleckers schlägt Masters-Champion - Williams rettet sich
UPDATE 18/08/2021 UM 22:10 UHR
Gegen den willens- und spielstarken Ali Carter stand er auf verlorenem Posten. Den ersten Frame holte sich Carter vor allem wegen eines knallharten Snookers. Im zweiten Frame hatte Selby zwar die erste Chance, doch nach 28 Punkten hatte er Pech beim Split. Seine Safety war jedoch nicht wirklich sicher; Carter konterte mit einer 107. Im dritten Frame holte Selby dann keinen einzigen Punkt mehr.

British Open: Lukas Kleckers beweist Nervenstärke und erreicht die 3. Runde

Lukas Kleckers bewies bei seinem Sieg über den Lokalmatadoren Louis Heathcote vor lebhaftem Publikum wieder einmal Nerven und Kampfkraft. Kleckers hatte den lange umkämpften ersten Frame gewonnen, aber die nächsten beiden Durchgänge gingen an seinen Gegner aus Leicester. Auf Schwarz schaffte Kleckers den Ausgleich und holte den entscheidenden Frame dann dank einer 61.
John Higgins bewies wieder einmal, dass auf ihn Verlass ist, wenn es darauf ankommt: Mit Breaks von 95 und 96 Punkten beendete er die Partie bei seinem 3:2 über Cao Yupeng.
Zu Beginn des Matches hatte Higgins dagegen nicht an seine Leistung aus der ersten Runde angeknüpft. Überraschend waren vor allem seine ungenauen Safeties und seine Probleme bei der Spielballkontrolle. So war Cao Yupeng, der im ersten Frame auch eine Clearance von 78 Punkten spielte, mit 2:1 in Führung gegangen.
Überzeugend spielte Elliot Slessor bei seinem 3:1 über Wu Yize. Zwar startete Wu mit einer 108, doch Slessor schlug mit Breaks von 129, 64 und 72 Punkten zurück. David Gilbert hat sich seine gute Form der letzten Wochen bewahrt und erreichte mit 3:1 gegen John Astley die dritte Runde.

British Open: Stephen Hendry kassiert eine 0:3-Pleite

Einen schwarzen Tag erwischte dagegen Stephen Hendry bei seinem 0:3 gegen Gary Wilson. Im ersten Frame misslang dem siebenmaligen Weltmeister der Anstoß; er traf das Dreieck der Roten viel zu voll. Das verunsicherte ihn sichtlich, und davon erholte er sich das ganze Match über nicht. Mit Jimmy White schied auch eine zweite Snooker-Legende aus. Der Wirbelwind verlor gegen Allan Taylor ebenfalls klar mit 0:3.
Auch Martin Gould musste einen Rückschlag hinnehmen. Der Londoner verlor gegen Lu Ning mit 1:3. Lu beendete die Begegnung mit einer 92.
Das könnte Dich auch interessieren: Eklat bei British Open: Evans verweigert Ex-Partner Allen den Handschlag

Allen bietet Ex-Partnerin Evans Handschlag an - doch die lehnt ab

British Open
Selby gewinnt Wiederauflage des WM-Finals - auch Hendry weiter
UPDATE 17/08/2021 UM 23:03 UHR
Snooker
British Open kehrt zurück: Der Spiel- und Sendeplan
UPDATE 10/08/2021 UM 13:33 UHR