"Das war viel besser", sagte der 46-Jährige nach der Partie bei "ITV". "Ich habe ein starkes Frame zum 3:1 gespielt, und das hat das Match wohl entschieden. Das ist wohl einer der besten Auftritte, den ich seit langem hingelegt habe."
Im Finale wartet nun Wilson, der sich in einem engen und packenden Match gegen Slessor durchgesetzt hatte. Zwar glänzte Slessor mit einem 125er-Frame zum 3:3, letztlich hatte sein Gegner aber das bessere Ende für sich.
"Wir haben beide sehr viel gegeben", sagte er anschließend. "Es würde für uns beide viel bedeuten, das Turnier zu gewinnen. Es ist nicht die beste Situation, gegen seinen besten Freund auf der Tour antreten zu müssen."
Snooker
British Open kehrt zurück: Der Spiel- und Sendeplan
UPDATE 10/08/2021 UM 13:33 UHR
Das Finale beginnt am Sonntag um 20:30 Uhr MESZ (live bei Eurosport) und wird im "Best-of-Eleven"-Format ausgetragen. Wer zuerst sechs Frames gewinnt, krönt sich zum Turniersieger.
Das könnte Dich auch interessieren: Viertelfinale bei den British Open: Knappe Matches, viel Spannung

Da muss er selbst schmunzeln: Maguire locht Rot per Fluke

British Open
Ausnahmesportler Williams: Form kommt und geht - Klasse bleibt
UPDATE 23/08/2021 UM 12:58 UHR
British Open
Am Ende ganz stark: Williams gewinnt British Open
UPDATE 22/08/2021 UM 22:55 UHR