Die Vorentscheidung in Kochi fiel im siebten Frame. Lu Haotian hatte sich aus der taktischen Umklammerung durch Matthew Selt befreit und hatte die Chance, sich mit 4:3 die Führung zurückzuholen.
Die Möglichkeit nutzte er aber nicht. Selt machte das 4:3 und legte im achten Frame eine 72 vor. Lu brauchte später dann fünf Snooker, schaffte die Wende aber nicht.
Selt erwischte im Finale den besseren Start. Mit einem Top-Break von 84 Punkten hatte der Engländer die ersten beiden Frames gewonnen.
Players Championship
Players Championship 2019: Alle Infos zum Treffen der Saison-Besten
27/02/2019 AM 15:21
Dann aber spielte Lu Haotian hintereinander Breaks von 115, 56 und 66 Zählern und übernahm so mit 3:2 die Führung. Danach jedoch stoppte Selt mit einer 102 den Abwärtstrend und leitete die erneute Wende ein.
Shoot Out
Alle aus dem Weg gefegt: Thepchaiya Un-Nooh ist Shootout-Champion
24/02/2019 AM 23:44
Shoot Out
Mit Video | Jimmy White schlägt Reanne Evans, auch Kleckers in Runde zwei
21/02/2019 AM 23:31